Jahreshoroskop

Das Jahr des PFERDES 2014

12.02.2002 - 31.01.2003 & 31.01.2014 - 18.02.2015

2013 <-- -1 Jahr    -    Jahr +1 --> 2015



 

 

fb astro144
Index Home
Index Jahreshoroskop
Wir über uns
Kontakt
Die westlichen 12
Die asiatischen 12
Welches der 144 Zeichen bin ich?



Die Ratte

geboren von bis:

5.02.1924 - 24.01.1925
24.01.1936 - 10.02.1937
10.02.1948 - 28.01.1949
28.01.1960 - 14.02.1961
15.02.1972 - 2.02.1973
2.02.1984 - 19.02.1985
19.02.1996 - 6.02.1997
7.02.2008 - 25.01.2009


Allgemein:

Liebe, Ehe und Partnerschaft:



Arbeit & Aktivitäten:



Beliebtheit &
gesellschaftliches Auftreten:



Gesundheit:


Für die Ratte ist das Jahr des Pferdes ein mittelmässiges bis gute Jahr. In der Liebe wird es nicht viel Bewegung geben. Am Arbeitsplatz und in den Aktivitäten ist meist Erfolg angesagt. Die Ratte wird die wenigen Misserfolge mit Links wegstecken können. Auf dem gesellschaftlichen Parkett wird man meist positiv aufgenommen werden. Gesundheitsmässig ist es auch ein mittelmässiges bis gutes Jahr. Bestehende Krankheiten könnten dieses Jahr ihr Ende finden.

  • Widderratte: Das Jahr des Pferdes ist ein gutes bis sehr gutes Jahr für die Widder-Ratte. Die bestehende Liebe festigt sich oder es entsteht eine neue Partnerschaft. Arbeitsmässig und Aktivitätsmässig ist es ein gutes bis sehr gutes Jahr. Auch in der Gesellschaft kann sich die Widder-Ratte ohne weiters zeigen.Gesundheitsmässig ist es meist ein gutes Jahr.
  • Stierratte: Das Pferdejahr ist ein gutes bis sehr gutes Jahr für dieses doppelte Sternzeichen. In der Liebe entsteht Bewegung. Trennung und Festigung der Partnerschaft sind gut möglich. Am Arbeitsplatz sollte alles bestens ablaufen. Gesellschaftlich fällt der ruhige Stier heuer nicht so auf. Gesundheitsmässig ist es ein sehr gutes Jahr.
  • Zwillingeratte: Das Jahr des Pferdes ist ein sehr gutes Jahr für die Zwillinge-Ratte. In der Liebe beginnt eine Zeit von mehreren guten bis sehr guten Jahren. Da ist nichts zu befürchten. Die Berufsaktivitäten könnten besser sein, aber die Zwillinge-Ratte wird es überleben. In der Öffentlichkeit fällt dieses Sternzeichen dieses Jahr nicht unbedingt auf. In der Gesundheit sollten keine grösseren Probleme auftauchen.
  • Krebsratte: Jetzt geht es endlich richtig aufwärts für die Krebs-Ratte. In der Beziehung zu seinem Partner sollte alles ordentlich ablaufen. Da kann es sogar zu einem sehr positiven Neuanfang kommen. Am Arbeitsplatz und in den Aktivitäten ist volle Leistung und Erfolg angesagt. Gesellschaftlich kann sich die Krebs-Ratte heuer gut ins Bild setzen. Gesundheitsmässig sollte es ein normales Jahr ohne grösseren Sorgen werden.
  • Löweratte: Ein karges Jahr steht diesem Zodiac-Zeichen vor der Türe. In der partnerschaftlichen Beziehung läuft alles wie gehabt. Arbeitsmässig und in seinen Aktivitäten läuft nicht alles nach Wunsch. Finanziell könnten Probleme auftauchen. Aber gesellschaftlich schafft es die Ratte den Löwen ordentlich zu präsentieren. Gesundheitsmässig ist es ein problemhaftes Jahr, wo Sorgen auftauchen könnten.
  • Jungfrauratte: Und wieder ein mieses Jahr für dieses doppelte Sternzeichen. In der Liebe läuft nicht viel. Die wenige Arbeit wird schlecht ausgeführt und gesellschaftlich wird man nicht wahrgenommen. Gesundheitsmässig ist es aber ein passables Jahr. Die Jungfrau-Ratte muss jetzt tief durchatmen, denn sie hat noch ein weiteres schlechtes Jahr vor sich.
  • Waageratte: Dieses Jahr ist gar nicht so schlecht für die Waage-Ratte. Keine Liebesprobleme und die Aktivitäten laufen meist erfolgreich ab. Auch gesellschaftlich wird man wahrgenommen und man kann sich zeigen und zeigen lassen. Jedoch die Gesundheit könnte heuer grössere Probleme ergeben. Also warm anziehen und tief durchatmen.
  • Skorpionratte: Das ist das Jahr voller Arbeit für die Skorpion-Ratte. In der Liebe geht es ordentlich weiter und die viele Arbeit wird immer gut bis sehr gut erledigt. Gesellschaftlich wird man nicht wahrgenommen, da man sich vermehrt am Arbeitsplatz aufhält. Gesundheitsmässig ist es ein ausgezeichnete Jahr und da darf man einiges riskieren.
  • Schützeratte: Das Jahr des Pferdes ist ein sehr gutes Jahr für die Schütze-Ratte. In der Liebe läuft es ordentlich weiter und am Arbeitsplatz läuft es sehr gut. Die Aktivitäten ausser Haus ergeben nur Erfolge und gesellschaftlich wird man stark wahrgenommen werden. Gesundheitsmässig könnten Probleme auftauchen.
  • Steinbockratte: Für dieses doppelte Zodiac-Zeichen ist es ein gutes Jahr in der Liebe. Arbeit und Aktivitäten sind mit wenigen Rückschlägen meistens erfolgreich. Wie üblich zieht sich die Steinbock-Ratte gesellschaftlich in einer ruhigen Ecke zurück. jedoch könnten Probleme mit der Gesundheit auftauchen.
  • Wassermannratte
    Aquariusratte angrenzend zum Jahr des Büffels, geb. vom 20. Januar bis circa anfangs Februar:

    Diese Wassermann-Ratte und Wasserfrau-Ratte haben ein gutes bis sehr gutes Jahr vor der Türe. In der Liebe läuft alles im alten Trott weiter. Am Arbeitsplatz gibt es weniger zu tun und nicht alles wird zufriedenstellend erledigt werden können. Jedoch gesellschaftsmässig kann es zum tollen Awards-Regen kommen. Die Preise kommen von selbst und sie werden in Ihrem sozialen Umfeld einfach glänzen. Gesundheitsmässig könnten jedoch Probleme entstehen.
  • Wassermannratte
    Aquariusratte angrenzend zum Jahr des Schweines, geb. circa anfangs Februar bis 18. Februar:

    Das Jahr des Pferdes ist für diese Aquarius-Ratte ein ausgezeichnete Jahr. In der Liebe entsteht positive Bewegung und sie könnte nach Ihren wünschen ablaufen. Am Arbeitsplatz und in den Aktivitäten werden sie meistens Erfolg haben. In der Gesellschaft werden sie sehr gut da stehen und Awards sind möglich. Gesundheitsmässig ist es ein sehr gutes Jahr.
  • Fischeratte: Für dieses doppelte Sternzeichen ist es eines seiner guten Jahren. In der Liebe zwar nichts Neues, aber am Arbeitsplatz alles hervorragend erledigt. Die Beliebtheit in der Gesellschaft steigt und Gesundheitsmässig sollten höchstenfalls kleinere Probleme auftauchen.

Der Büffel

geboren von bis:

25.01.1925 - 12.02.1926
11.02.1937 - 30.01.1938
29.01.1949 - 16.02.1950
15.02.1961 - 4.02.1962
3.02.1973 - 22.01.1974
20.02.1985 - 8.02.1986
7.02.1997 - 27.01.1998
26.01.2009 - 13.02.2010


Allgemein:

Liebe, Ehe und Partnerschaft:



Arbeit & Aktivitäten:



Beliebtheit &
gesellschaftliches Auftreten:



Gesundheit:


Das Jahr des Pferdes ist ein ausgezeichnetes Jahr für die meisten Büffel. In der Liebe kann es sowohl zur Trennung wie auch zu einer neuen Partnerschaft kommen, aber mehrheitlich ist es ein ausgezeichnetes Jahr. Am Arbeitsplatz und in den Aktivitäten wird man meistens - mit Ausnahme von Jungfraubüffel - erfolgreich sein. Das Pferdejahr ist für die Feuerzeichen Widder, Löwe und Schütze (die im Zeichen des Büffels geboren wurden) ein sehr schlechtes Jahr in Bezug auf ihre Gesundheit. Für alle anderen ist es gesundheitsmässig ein ausgezeichnetes Jahr.

  • Widderbüffel: Für den Widder-Büffel und die "Widder-Büffelin" wird das Jahr des Pferdes ein ausgezeichnetes Jahr werden. In den partnerschaftlichen Beziehung kann es zur Verfestigung der Partnerschaft kommen oder endlich die Trennung von einem unerwünschten Partner. Am Arbeitsplatz und in den ausserberuflichen Aktivitäten läuft alles bestens und erfolgreich ab. Auf dem gesellschaftlichen Parkett kann es zu Awards kommen und man wird meist positiv betrachtet werden. Jedoch Gesundheitsmässig könnte es ein Problemjahr werden. Also Warm anziehen und ein wenig auf die Gesundheit achten.
  • Stierbüffel: Für den Büffel-Stier und die Stierbüffelin ist das Jahr des Pferdes ebenfalls ein ausgezeichnetes Jahr. In der Liebe kann es zur Trennung mit dem langjährigen Partner kommen. Wenn man diesen behalten will, dann muss man Kompromisse eingehen. Im Beruf und in den ausserberuflichen Aktivitäten sind nur Erfolge möglich. Den Misserfolg muss man absichtlich herbeiführen. Im eigenen sozialen Umfeld wird man sehr positiv aufgenommen werden. Die Für die Gesundheit dürfte es ein sehr gutes Jahr werden.
  • Zwillingebüffel: Für den Zwillingenbüffel und die Büffelzwillingen ist dies ein gutes bis sehr gutes Jahr. In der Liebe kann es zur definitiven Trennung kommen, wie aber auch zu einer neuen, langjährigen Partnerschaft. In den beruflichen und ausserberuflichen Arbeiten sind Erfolge möglich, aber es bedarf dazu die höchste Konzentration. Ein Messer im Rücken im eigenen sozialen Umfeld ist ebenfalls möglich. Also bitte Rückspiegeln gut einstellen. Gesundheitsmässig ist nicht viel zu befürchten.
  • Krebsbüffel: Der Krebs-Büffel und die Büffelkrebsin haben ein schwieriges Jahr vor sich. Jedoch kann es in der Liebe zu Verfestigung der Beziehung kommen. Am Arbeitsplatz und in den Aktivitäten ausser Haus wird es voraussichtlich wenig Arbeit geben und das Wenige wird sehr oft schlecht ausgeführt werden. Auf dem gesellschaftlichen Parkett wird man sehr erfolgreich sein, aber ein Messer im Rücken ist trotzdem möglich. Für die Gesundheit wird es ein ausgezeichnetes Jahr werden.
  • Löwebüffel: Der Löwe-Büffel und die Büffellöwin haben ein ausgezeichnetes Jahr vor sich. Sie sollten jedoch auf ihre Finanzen ein wenig Acht geben. In der Liebe sollte alles beim Alten bleiben. In den beruflichen und ausserberuflichen Aktivitäten ist meist Erfolg angesagt. Auf dem gesellschaftlichen Parkett werden Awards regnen! Gesundheitsmässig könnten Probleme auftauchen.
  • Jungfraubüffel: Der Jungfrau-Büffel und die Büffelinjungfrau haben Aktivitäts- und Arbeitsmässig ein sehr schlechtes Jahr vor sich, wo nichts richtig gelingen will. Jedoch nicht in der Liebe. Hier kommt es bestimmt zur Verfestigung und Verbesserung der partnerschaftlichen Beziehung. Am Arbeitsplatz und in den ausserberuflichen Aktivitäten wird es sehr viel zu tun geben und meistens hat man damit nur Ärger. Auf dem gesellschaftlichen Parkett wird man kaum wahrgenommen werden. Auch gesundheitsmässig könnten Probleme auftauchen. Also tief durchatmen, denn die nächsten 2 Jahre sind nur geringfügig besser.
  • Waagebüffel: Der Waage-Büffel und die Büffelwaage haben ein genügendes bis sehr gutes Jahr vor sich. In der Liebe wird voraussichtlich die definitive Festigung mit dem gewünschten Lebenspartner erfolgen. Im Beruf und in den Aktivitäten ausser Haus wird es normal viel zu tun geben. Meistens enden die Vorhaben sehr gut, aber vereinzelt kann es zum Fiasko werden. Also volle Konzentration bitte. In der Gesellschaft wird man gut angesehen werden. Jedoch in der Gesundheit ist heuer gar nichts zu befürchten. Da darf man sogar Risiken eingehen.
  • Skorpionbüffel: Der Skorpion-Büffel und die Büffelskorpionin haben ein ausgezeichnetes Jahr vor sich. In der Liebe kann es zur Festigung der bestehenden Beziehung kommen. Am Arbeitsplatz und in den ausserberuflichen Aktivitäten wird es viel zu tun geben und alles wird erfolgreich abgeschlossen werden können. Ein Misserfolg muss man absichtlich hervorrufen. Im eigenen sozialen Umfeld wird man meist positiv betrachtet werden. Gesundheitsmässig ist gar nichts zu befürchten. Das ist ein gutes Jahr für das eigene Wohlergehen.
  • Schützebüffel: Der Schütze-Büffel und die Büffel-Schützin haben ein knapp genügendes bis gute Jahr vor sich. In der Liebe entsteht starke Bewegung. Man geht und man kommt. Ein Auswechseln des Partners ist in Sicht und vielleicht kommt diesmal sogar die Liebe des Lebens auf einem zu. Am Arbeitsplatz herrscht Ruhe. Da ist nichts Besonderes zu erwarten. Auf dem gesellschaftlichen Parkett läuft es ausgezeichnet. Vorsicht vor den Neidern. Gesundheitsmässig wird es jedoch ein Problemjahr. Also, heuer warm anziehen und auf die eigene Gesundheit Acht geben.
  • Steinbockbüffel: Der Steinbock-Büffel und die Büffel-Steinböcking haben ein ausgezeichnete Jahr vor sich. In der Liebe läuft alles ruhig weiter und so kann sich dieses Doppelzeichen seiner geliebten Arbeit widmen. Am Arbeitsplatz und in den ausserberuflichen Aktivitäten wird es sehr viel zu tun geben und heuer läuft alles sehr zufriedenstellend. Im eigenen sozialen Umfeld wird es nicht viel Bewegendes geben, da sich dieses doppelte Zeichen voll auf die Arbeit konzentrieren wird. Im Jahr des Pferdes wird dieses doppelte, zodiacale Zeichen keine grösseren Gesundheitsprobleme haben.
  • Wassermannbüffel
    Aquariusbüffel angrenzend zum Jahr des Tigers, geb. vom 20. Januar bis circa anfangs Februar:

    Das Pferdejahr hat für dieses doppelte Sternzeichen auch ein doppeltes Gesicht. In der Liebe und für die Gesundheit ist es ein ausgezeichnete Jahr. Da wird die bestehende Beziehung entweder gefestigt werden oder man geht einer neuen, sehr guten Beziehung ein. Am Arbeitsplatz hingegen und auch in den Aktivitäten ausser Haus will nichts richtig laufen. Es wird wenig zu tun geben und das Wenige endet oft in einem Fiasko. Auf dem gesellschaftlichen Parkett sollte man sich vor Messer im Rücken in Acht nehmen. Aber dafür spielt die Gesundheit heuer voll mit und da ist wirklich nichts zu befürchten.
  • Wassermannbüffel
    Aquariusbüffel angrenzend zum Jahr der Ratte, geb. circa anfangs Februar bis 18. Februar:

    Für diesen Aquarius-Büffel und diese Aquarius-Büffelin ist das Jahr des Pferdes ein gutes bis sehr gutes Jahr. In der Liebe ist nichts zu befürchten und die bestehende Beziehung sollte sehr gut bestehen. In den beruflichen und ausserberuflichen Aktivitäten wird man meistens erfolgreich sein. Im eigenen sozialen Umfeld ist eine ruhige und gute Zeit zu erwarten. Gesundheitsmässig könnten kleinere Sorgen auftauchen.
  • Fischebüffel: Der Fische-Büffel und die Fische-Büffelin haben ein gutes und ruhiges Jahr vor sich. In der Liebe bleibt alles beim Alten. Am Arbeitsplatz und in den ausserberuflichen Aktivitäten wird es gerade genug zu tun geben und das wenige wird bestens erledigt werden. Auch auf dem gesellschaftlichen Parkett nichts Neues und nichts Negatives. Selbst die Gesundheit wird keine Probleme ergeben. Tanken Sie Energie dieses Jahr!

Der Tiger

geboren von bis:

13.02.1926 - 1.02.1927
31.01.1938 - 18.02.1939
17.02.1950 - 5.02.1951
5.02.1962 - 24.01.1963
23.01.1974 - 10.02.1975
9.02.1986 - 28.01.1987
28.01.1998 - 15.02.1999
14.02.2010 - 2.02.2011


Allgemein:

Liebe, Ehe und Partnerschaft:



Arbeit & Aktivitäten:



Beliebtheit &
gesellschaftliches Auftreten:



Gesundheit:

Für die Raubkatze ist das Jahr des Pferdes ein ausgezeichnetes Jahr. In der Liebe dürfte alles bestens laufen. Am Arbeitsplatz und in den ausserberuflichen Tätigkeiten wird Erfolg prognostiziert und im eigenen sozialen Umfeld dürfte es bestens laufen. Auch mit der Gesundheit sollte es ein gutes Jahr werden.

  • Widdertiger: Das Jahr des Pferdes ist ein ausgezeichnetes Jahr für den Widder-Tiger und die Widder-Tigerin. Die Liebe mit dem Partner wird gefestigt werden oder allenfalls verliebt man sich von neuem. Jedenfalls kommt da einiges in Bewegung. Im Beruf und in den Aktivitäten ausser Haus gibt es genügend zu tun und es wird alles zur vollkommenen Zufriedenheit erledigt werden. Auf dem gesellschaftlichen Parkett wird man sehr positiv betrachtet werden. Vielleicht ist all dies ein wenig zu viel und es könnten kleinere, gesundheitliche Probleme auftreten. Also übertreibt es nicht!
  • Stiertiger: Der Stier-Tiger und die Stier-Tigerin haben ein "normales" Jahr vor sich. In der Liebe kann es zur definitiven Trennung kommen. Da ist Entgegenkommen nötig, wenn man den Partner behalten will. Dafür läuft es auf den Arbeitsplatz einigermassen gut und in den Aktivitäten ausser Haus läuft es auch nicht schlecht. Im eigenen sozialen Umfeld wird man dieses Jahr nicht stark wahrgenommen werden. Gesundheitsmässig sollte alles "normal" ablaufen.
  • Zwillingetiger: Das Jahr des Pferdes ist ein sehr gutes Jahr für den Zwillingen-Tiger und die Zwillingen-Tigerin. In der Liebe kann es zur definitiven Festigung der bestehenden Beziehung kommen. Am Arbeitsplatz und in den Aktivitäten hat man meistens Erfolg. Trotzdem könnte zwischendurch mal etwas schiefgehen. Auf dem gesellschaftlichen Parkett wird man sehr positiv aufgenommen werden. Gesundheitsmässig könnten kleinere Probleme auftauchen. Muss aber nicht sein, wenn Acht gibt.
  • Krebstiger: Das Pferdejahr ist für den Krebs-Tiger und die Krebs-Tigerin eines ihrer absolut besten Jahren. In der Liebe läuft heuer alles bestens und die neue oder alte Beziehung wird definitiv gefestigt werden. Am Arbeitsplatz und in den ausserberuflichen Aktivitäten gibt es sehr viel zu tun und es wird alles äusserst zufriedenstellend erledigt werden können. Auf dem gesellschaftlichen Parkett kommen die Awards von selbst. Man wird sehr positiv betrachtet werden. Aber wegen all diesen Aktivitäten könnte die Gesundheit ein wenig darunter leiden. Muss aber nicht sein, wenn man ein wenig aufpasst. Jetzt sollte dieses doppelte Sternzeichen alle seine Projekte und Vorhaben abschliessen, denn das darauffolgende Jahr ist nicht mehr so gut.
  • Löwetiger: Der Löwe-Tiger und die Löwin-Tigerin haben ein ausgezeichnetes Jahr vor sich. In der Liebe sollte alles rund und ohne grössere Vorkommnissen laufen. Am Arbeitsplatz wird es genügend zu tun geben und die Arbeiten, wie auch die ausserberuflichen Aktivitäten, werden bestens erledigt werden. Im eigenen sozialen Umfeld kommt man sehr gut an und Awards sind gut möglich. Auch die Gesundheit sollte mitspielen und da ist nichts Gravierendes zu erwarten.
  • Jungfrautiger: Der Jungfrau-Tiger und die Jungfrautigerin haben kein gutes Jahr vor sich. In der Liebe ist Trennung angesagt. Wenn man den Partner behalten will, dann muss man ihm entgegenkommen. Am Arbeitsplatz läuft nicht viel und durch die partnerschaftlichen Probleme könnten sich Fehler einschleichen. Auch die Aktivitäten ausser Haus werden nicht unbedingt erfolgreich abgeschlossen werden können. Auf dem gesellschaftlichen Parkett wird es ein stilles Jahr werden. Gesundheitsmässig könnten auch Probleme auftauchen.
  • Waagetiger: Der Waage-Tiger und die Waage-Tigerin haben ein knapp genügendes Jahr vor sich. Grundsätzlich ist es ein langweiliges Jahr. In der Liebe läuft alles im alten Trott weiter. Am Arbeitsplatz und in den ausserberuflichen Aktivitäten wird es sehr wenig zu tun geben und mit diesem Wenigen könnten Probleme auftauchen. Im eigenen sozialen Umfeld wird es ruhig werden und man wird nicht unbedingt auffallen. Trotzdem könnte heuer dieses doppelte Sternzeichen noch Awards erhalten. Die Gesundheit könnte Sorgen bereiten.
  • Skorpiontiger: Das Jahr des Pferdes ist für den Skorpion-Tiger und die Skorpiontigerin ein Auf und Ab. Die partnerschaftliche Beziehung sollte keine Sorgen bereiten. Die Finanzen werden stimmen. Aber am Arbeitsplatz und in den ausserberuflichen Aktivitäten wird es heuer sehr schwer werden. Neben den Erfolgen werden die Misserfolge und Fehler unerträglich werden. Trotzdem wird man von der eigenen Gesellschaft nicht negativ abgestempelt werden. Auch die Gesundheit dürfte keine grösseren Probleme ergeben.
  • Schützetiger: Das Pferdejahr ist für den Schütze-Tiger und die Schützin-Tigerin ein sehr gutes Jahr. In der Liebe kann es Veränderungen geben. Aber am Arbeitsplatz läuft es ausgezeichnet. Sämtliche Aktivitäten werden ausgezeichnet erledigt werden. Auch auf dem gesellschaftlichen Parkett wird lauter Freude herrschen. Die Gesundheit könnte ganz geringfügig leiden. Sollte aber keine grösseren Sorgen generieren.
  • Steinbocktiger: Für den Steinbock-Tiger und die Steinbock-Tigerin ist das Jahr des Pferdes wirklich kein gutes Jahr. In der Liebe kriselt es und es herrscht ausserordentliche Trennungsgefahr. Den Partner behalten zu wollen wird sehr viel Kraft kosten. Dadurch entstehen Fehler am Arbeitsplatz. Sie müssen da einen Gang zurückschalten und volle Konzentration walten lassen. Im eigenen sozialen Umfeld wird man kaum wahrgenommen werden und Gesundheitlich könnten kleinere Probleme auftauchen.
  • Wassermanntiger
    Aquariustiger, angrenzend zum Jahr des Hasen, geb. vom 20. Januar bis circa anfangs Februar:

    Das Pferdejahr ist ein mittelmässiges Jahr für dieses doppelte Sternzeichen. Jedoch für die Liebe ist es ein sehr gutes Jahr. Die bestehende, oder die neue Beziehung wird gefestigt werden können und da sollten keine grösseren Problemen auftauchen. Am Arbeitsplatz läuft dagegen nicht viel und das Wenige das anfällt könnte Fehler enthalten. Auf dem gesellschaftlichen Parkett könnte man zudem in Vergessenheit geraten. Für die Gesundheit ist es kein gutes Jahr und zudem der Beginn eines 3-jährigen Gesundheitstief. Also warm anziehen und auf die eigene Gesundheit acht geben!
  • Wassermanntiger
    Aquariustiger, angrenzend zum Jahr des Büffels, geb. circa anfangs Februar bis 18. Februar:

    Für dieses Aquariuszeichen wird das Rossjahr ein sehr gutes Jahr werden. In der Liebe entsteht Bewegung und von der nichterwünschten Beziehung kann man sich endlich trennen können. Zudem wird die gewünschte Beziehung endgültig gefestigt werden können. Im Beruf wird alles rund laufen und da ist nichts zu befürchten. Im eigenen sozialen Umfeld wird man recht positiv betrachtet werden. Gesundheitsmässig sollten nur kleinere Probleme auftauchen.
  • Fischetiger: Der Fische-Tiger und die Fische-Tigerin haben ein sehr gutes Jahr vor sich. In der Liebe läuft alles bestens und die bestehende Beziehung kann gefestigt werde. Am Arbeitsplatz läuft alles rund und meist wird die Arbeit erfolgreich abgeschlossen werden. Wenige Fehler sind jedoch möglich. Auf dem gesellschaftlichen Parkett gibt es nichts zu befürchten. Auch die Gesundheit läuft heuer sehr gut. Jetzt sollte dieses Doppelzeichen Energien für die nächsten Jahren tanken.

Der Hase

geboren von bis:

2.02.1927 - 22.01.1928
19.02.1939 - 7.02.1940
6.02.1951 - 26.01.1952
25.01.1963 - 12.02.1964
11.02.1975 - 30.01.1976
29.01.1987 - 16.02.1988
16.02.1999 - 4.02.2000
3.02.2011 - 22.01.2012


Allgemein:

Liebe, Ehe und Partnerschaft:



Arbeit & Aktivitäten:



Beliebtheit &
gesellschaftliches Auftreten:



Gesundheit:

Im allgemeinen ist das Jahr des Pferdes ein sehr gutes Jahr für den Hasen. Hochleistungssportler und Krieger gewinnen in diesem Jahr durchwegs. Hingegen Angestellte, Verwaltungsbeamten, Handwerker usw. haben ein genügendes bis gutes Jahr vor sich. Im eigenen sozialen Umfeld könnten im Jahr des Pferdes Probleme auftauchen. Aber sollten lösbar sein. Gesundheitsmässig ist es ein sehr gutes Jahr.

  • Widderhase: Das Jahr des Pferdes ist ein mittelmässiges, langweiliges bis gutes Jahr für den Widder-Hasen und die Widderhäsin. In der Liebe entsteht Bewegung. Ein Trennung, wie auch eine neue Liebesbeziehung sind gut möglich. Am Arbeitsplatz wird es nicht viel zu tun geben und das Wenige wird genügend gut erledigt werden. Auf dem gesellschaftlichen Parkett wird man heuer fast nicht wahrgenommen werden. Auch die Gesundheit sollte keine grössere Probleme ergeben.
  • Stierhase: Der Stier-Hase und die Stierhäsin haben im Jahr des Pferdes sehr viel zu tun. Die partnerschaftliche Beziehung wird wahrscheinlich gefestigt werden. Da gibt es nicht viel zu befürchten. Aber im Beruf und in den ausserberuflichen Aktivitäten wird es viel zu viel zu tun geben. Dieses Doppelzeichen wird heuer vollkommen von seinen Tätigkeiten eingenommen werden. Das eigene soziale Umfeld wird auf ihn/sie ein wenig verzichten müssen, denn die Arbeit geht vor. Dafür spielt die Gesundheit mit. Denn die meisten Stiere sind glücklich, wenn sie Arbeit haben.
  • Zwillingehase: Der Zwillinge-Hasen und die Zwillingehäsin haben ein gutes bis sehr gutes Jahr vor sich. In der Liebe läuft alles wie gehabt. Am Arbeitsplatz gibt es viel zu tun und das Meiste wird erfolgreich abgeschlossen werden können. Trotzdem sollte sich dieses Doppelzeichen heuer besser auf seine Tätigkeiten konzentrieren. Auf dem gesellschaftlichen Parkett wird man positiv betrachtet werden. Auch die Gesundheit spielt einigermassen mit und grössere Probleme sollten nicht auftauchen.
  • Krebshase: Mit Ausnahme der Gesundheit haben der Krebs-Hase und die Krebshäsin ein ausgezeichnetes Jahr vor sich. Die Liebesbeziehung sollte reibungslos weiter laufen und Trennungen sind nicht in Sicht. Im Beruf wird es genügend zu tun geben und es wird fast alles erfolgreich abgeschlossen werden können. Auf dem gesellschaftlichen Parkett sind Awards gut möglich und man wird bewundert werden. Sogar mit der Gesundheit wird es ein gutes Jahr werden.
  • Löwehase: Auch der Löwe-Hase und die Löwin-Häsing haben - mit Ausnahme der Gesundheit - ein gutes bis sehr gutes Jahr vor sich. In der Liebe wird es keine grösseren Veränderungen geben. Es läuft meist alles wie gehabt. Am Arbeitsplatz und in den ausserberuflichen Aktivitäten wird es genügend zu tun geben und das Meiste läuft ordentlich ab. Jedoch muss man zwischendurch auch mit wenigen Misserfolge rechnen. Auf dem gesellschaftlichen Parkett wird Herr und Frau Löwehase bewundert werden. Die Gesundheit sollte dieses Jahr keine Probleme bereiten.
  • Jungfrauhase: Der Jungfrau-Hase und die Jungfrauhäsin haben ein gutes Jahr vor sich. In der Liebe läuft alles normal ab, ohne grösseren Sorgen. Am Arbeitsplatz wird es wenig zu tun geben und da sollte sich dieses Doppelzeichen besser konzentrieren, wenn es Erfolg haben will. Auf dem gesellschaftlichen Parkett wird man heuer sehr positiv betrachtet werden. Gesundheitlich ist nicht viel zu befürchten. Alles in allem ein langweiliges Jahr.
  • Waagehase: Das Jahr des Pferdes ist ein ausgezeichnetes Jahr für den Waage-Hase und die Waagehäsin. Die Liebesbeziehung wird gefestigt werden und Alleinstehenden werden wahrscheinlich nicht länger alleine bleiben. Ein neuer Partner ist gut möglich. Am Arbeitsplatz und in den ausserberuflichen Aktivitäten herrscht reges Treiben und das Meiste wird erfolgreich abgeschlossen werden können. Auf dem gesellschaftlichen Parkett wird man positiv betrachtet werden. Gesundheitsmässig könnten jedoch kleinere Probleme auftauchen.
  • Skorpionhase: Für den Skorpion-Hase und die Skorpionhäsin ist das Jahr des Pferdes ein sehr gutes Jahr. In der Liebe wird es keine grösseren Veränderungen geben. In den ausserberuflichen Aktivitäten und am Arbeitsplatz wird es viel zu tun geben und das Meiste wird sehr gut erledigt werden können. Im eigenen sozialen Umfeld wird man meist positiv betrachtet werden. Auch die Gesundheit sollte heuer in Ordnung sein und keine grösseren Sorgen abgeben.
  • Schützehase: Der Schütze-Hase und die Schützehäsin haben ein mittelmässiges Jahr vor sich. Die Liebesbeziehung wird wahrscheinlich gefestigt werden. Der Arbeitsplatz aber wird zur Achterbahn werden. Mal gelingt erfolgreich eine Tätigkeit und mal misslingt sie total. Nichts zwischendurch. Auf dem gesellschaftlichen Parkett wird man heuer kaum wahrgenommen werden. Gesundheistmässig könnten leichtere Probleme auftauchen.
  • Steinbockhase: Der Steinbock-Hase und die Steinbockhäsin haben ein hektisches Jahr vor sich. Nur in der Liebesbeziehung läuft heuer alles rund ab. Am Arbeitsplatz und in den ausserberuflichen Aktivitäten herrscht heuer die totale Hektik. Ein Teil der Tätigkeiten wird erfolgreich abgeschlossen werden können und der andere Teil wird zum Misserfolg werden. Auf dem gesellschaftlichen Parkett sind Awards möglich, aber Vorsicht vor einem Messer im Rücken. Der ist gut möglich. Gesundheitsmässig ist nicht viel zu befürchten.
  • Wassermannhase
    Aquariushase, angrenzend zum Jahr des Drachen, geb. vom 20. Januar bis circa anfangs Februar:

    Das Pferdejahr ist eine sehr gute Zeit für den Wassermannhasen und die Wasserfrauhäsin. In der Liebe läuft alles im alten Trott weiter. Im Beruf jedoch ist viel Arbeit und viel Erfolg in Sicht. Aber Vorsicht: ja nicht die Konzentration verlieren. Auf dem gesellschaftlichen Parkett wird man sehr positiv aufgenommen werden. Gesundheitlich ist in diesem Jahr fast nichts zu befürchten.
  • Wassermannhase
    Aquariushase, angrenzend zum Jahr des Tigers, geb. circa anfangs Februar bis 18. Februar:

    Das Rossjahr wird für dieses Aquariuszeichen ein langweiliges und doch gute Jahr. In der Liebe ist nichts zu befürchten aber auch nichts Umwerfendes in Sicht. Auf den Arbeitsplatz gibt es fast nichts zu tun, aber Misserfolge sind auch nicht in Sicht. Das Wenige was anfällt kann bestens erledigt werden. Gesundheitsmässig ist es ein gutes Jahr und ausser kleineren Sorgen sollte nichts Gravierendes anfallen.
  • Fischehase: Der Fischehase und die Fischehäsin haben ein hektisches Jahr vor sich. In der Liebe könnte ein neuer Partner auftauchen. Der Arbeitsplatz wird zu Achterbahn. Mal geht eine Arbeit schief und mal gelingt was anderes erfolgreich. Awards auf dem sozialen Parkett sind gut möglich wie auch nicht. Die Gesundheit jedoch sollte heuer normal ablaufen, ohne grösseren Sorgen.

Der Drache

geboren von bis:

23.01.1928 - 9.02.1929
8.02.1940 - 26.01.1941
27.01.1952 - 13.02.1953
13.02.1964 - 1.02.1965
31.01.1976 - 17.02.1977
17.02.1988 - 5.02.1989
5.02.2000 - 23.01.2001
23.01.2012 - 9.02.2013


Allgemein:

Liebe, Ehe und Partnerschaft:



Arbeit & Aktivitäten:



Beliebtheit &
gesellschaftliches Auftreten:



Gesundheit:

Das Pferdejahr ist im Allgemeinen ein gutes bis sehr gutes Jahr für den Drachen. In der Liebe kann es zwar Auf und Ab gehen, aber Arbeit und sozialer Umfeld stimmen. Vielleicht sieht es nicht so gut aus mit der Gesundheit des Drachen. Der Drache sollte heuer ein bisschen Acht auf sich selbst geben.

  • Widderdrache: Das Jahr des Rosses ist ein gutes bis sehr gutes Jahr für den Widder-Drachen und die Widderdrachin. In den Liebesbeziehungen läuft es hervorragend. Die Beziehung zum Partner wird heuer gefestigt werden. Am Arbeitsplatz läuft es gut bis sehr gut. Sehr oft macht man zwar die zweitbeste Arbeit, aber man zeigt Konstanz. Im sozialen Umfeld wird man meist positiv betrachtet werden. Gesundheitsmässig könnten kleinere Probleme auftauchen.
  • Stierdrache: Der Stier-Drache und die Stierdrachen haben ein ruhiges und gutes Jahr vor sich. In der Liebe könnte sich heuer dieses doppelte Sternzeichen neu ausrichten. Eine Trennung oder ein Neuanfang sind gut möglich. Am Arbeitsplatz läuft herzlich wenig und das Wenige erledigt dieses Doppelzeichen mit links. Auf dem sozialen Parkett wird man nicht so ernst genommen werden. Aber in diesem ruhigen Jahr spielt die Gesundheit voll mit und man muss sich keine ernsthaften Sorgen darüber machen.
  • Zwillingedrache: Im Rossjahr haben Zwillinge-Drache und Zwillingedrachin ein gutes Jahr vor sich. In der Liebe ist alles möglich. Von der Festigung der bestehenden Beziehung bis zur Trennung. Aber irgend etwas wird sich auf jeden Fall ändern. Am Arbeitsplatz und in den Tätigkeiten ausser Haus wird es sehr viel zu tun geben. Meistens werden alle Vorhaben mit Erfolg abgeschlossen werden. Nur selten gibt es ein Misserfolg. Auf dem gesellschaftlichen Parkett wird man jedoch kritisch betrachtet werden. Seien Sie also diplomatisch und verlangen Sie nicht zuviel von Ihrem sozialen Umfeld. Gesundheitsmässig könnten kleinere Probleme auftreten, aber keine grösseren Sorgen entstehen.
  • Krebsdrache: Der Krebs-Drache und die Krebsdrachin haben - abgesehen von der Gesundheit - ein sehr gutes bis ausgezeichnetes Jahr vor sich. In der Liebe könnte ein neuer Partner auftauchen. Am Arbeitsplatz und in den Tätigkeiten wird es genügend zu tun geben und in den meisten Fällen wird es erfolgreich abgeschlossen werden. Auf dem gesellschaftlichen Parkett regnen Arwards herunter! Das ist der Beginn einer grossartigen Zeit in Ihrem sozialen Umfeld, dass 3 Jahre dauert. Aber Vorsicht: Gesundheitsmässig könnten Probleme auftauchen, die bis zum Ende des nächsten Jahres andauern können. Achten Sie deshalb gut auf sich selbst.
  • Löwedrache: Der Löwe-Drache und die Löwin-Drachin haben gar kein gutes Jahr vor sich. In der Liebe läuft alles mit im alten Trott weiter. Am Arbeitsplatz und in den Aktivitäten ausser Haus wird es nicht genügend zu tun geben und sehr oft enden die Vorhaben in einem Fiasko. Gesellschaftsmässig wird man kaum wahrgenommen werden und wenn schon, dann kritisch beobachtet. Auch die Gesundheit spielt dieses Jahr nicht mit und es könnten schwerwiegende Probleme auftauchen. Also warm anziehen und sich durch dieses Jahr durchbeissen!
  • Jungfraudrache: Der Jungfrau-Drache und die Jungfraudrachin haben ein sehr schlechtes bis hervorragendes Jahr vor sich. Je nachdem wo sie ihre Prioritäten setzen. In der partnerschaftlichen Beziehung kann es kriseln und zur Trennung kommen. Hingegen am Arbeitsplatz und in den Aktivitäten ausser Haus läuft es nur hervorragend! Auch gesellschaftsmässig wird man sehr positiv betrachtet werden. Jedoch mit der Gesundheit wird es nicht zum Besten bestellt sein.
  • Waagedrache: Der Waage-Drache und die Waagedrachin glänzen im Jahr des Pferdes nur in ihrem sozialen Umfeld. In der Liebe kann es zur definitiven Trennung kommen. Am Arbeitsplatz und in den Aktrivitäten läuft gar nichts und die Arbeit wird meist schlecht erledigt werden. Hingegen auf dem gesellschaftlichen Parkett läuft es ausgezeichnet und man wird bewundert werden. Mit der Gesundheit könnten Probleme auftauchen, die dann nächstes Jahr ihren Höhepunkt erreichen werden.
  • Skorpiondrache: Der Skorpion-Drache und die Skorpiondrachin habe ein gutes bis sehr gutes Jahr vor sich. In der partnerschaftlichen Beziehung wird es nichts Neues geben. Läuft alles weiter wie sonst auch. Am Arbeitsplatz wird es normal viel zu tun geben und da kann es zu Erfolgen wie Misserfolgen kommen. Also volle Konzentration bei der Arbeit bitte. Im eigenen sozialen Umfeld wird man sehr positiv betrachtet werden. Gesundheitsmässig sind nur kleinere Sorgen zu befürchten, die ende Jahr abklingen werden.
  • Schützedrache: Das Jahr des Rosses ist ein gutes bis sehr gutes Jahr für Schütze-Drache und Schützedrachin. In der Liebe kann es jedoch zu Kriseln beginnen. In den partnerschaftlichen Beziehungen ist es der Beginn einer Durststrecke von 3 Jahren. Am Arbeitsplatz und in den ausserberuflichen Aktivitäten läuft meist alles rund und nur in seltenen Fällen kann es ein Misserfolg geben. In der Gesellschaft wird man meist positiv betrachtet werden und da ist nichts Negatives zu befürchten. Gesundheitsmässig ist es ein gutes Jahr, wo man sich keine ernstere Sorgen machen sollte.
  • Steinbockdrache: Abgesehen von der Liebe hat der Steinbock-Drache und die Steinbockdrachin ein ausgezeichnetes Jahr vor sich. In den Liebesbeziehungen wird es heuer zur reinsten Achterbahn. Alles ist möglich: Von der Festigung der bestehenden Beziehung bis zur Trennung oder gar ein neuer Partner. Aber es wird auf jeden Fall etwas gehen. Am Arbeitsplatz wird es ausgezeichnet ablaufen. Nur Erfolge sind in Aussicht. Auf dem gesellschaftlichen Parkett werden Awards herunter regen und die Gesundheit sollte nur kleinere Probleme ergeben, die ende Jahr abklingen werden.
  • Wassermanndrache
    Aquariusdrache, angrenzend zum Jahr der Schlange, geb. vom 20. Januar bis circa anfangs Februar:

    Das Pferdejahr ist eine knapp genügende Zeit für den Wassermanndrachen und die Wasserfraudrachin. In der Liebe entsteht Bewegung und wenn man den Partner Behalten will, so sollte man sich Mühe geben. Ansonsten kann man es ja auswechseln. Auf dem Arbeitsplatz läuft herzlich wenig und das Wenige wird knapp genügend erledigt werden. Im eigenen sozialen Umfeld wird man positiv betrachtet werden. Mit der Gesundheit könnten Probleme auftauchen. Muss aber nicht sein, wenn man vorsichtig ist.
  • Wassermanndrache
    Aquariusdrache, angrenzend zum Jahr des Hasen, geb. circa anfangs Februar bis 18. Februar:

    Das Rossjahr wird für den Wassermanndrachen und die Wasserfraudrachin ein ausgezeichnetes Jahr werden. Vielleicht ihr bestes Jahr in der 12er-Sequenz. In der Liebe entflammt eine neue oder alte Liebe. Die definitive Trennung mit einem nicht erwünschten Partner ist ebenfalls möglich. Auf dem Arbeitsplatz und in den ausserberuflichen Aktivitäten läuft einfach alles hervorragend. Auf dem gesellschaftlichen Parkett wird man positiv in Erscheinung treten. Gesundheitlich ist dies das beste Jahr, wo man sogar Gesundheitsrisiken eingehen darf.
  • Fischedrache: Der Fische-Drache und die Fische-Drachin haben ein gutes bis sehr gutes Jahr vor sich. In der Liebe wird es hervorragend laufen und die Beziehung wird gefestigt werden können. Am Arbeitsplatz und in den Aktivitäten läuft nicht gerade viel aber das Wenige das anfällt sollte doch zufriedenstellend erledigt werden können. Auf dem gesellschaftlichen Parkett wird es ausgezeichnet ablaufen und Awards sind gut möglich. Mit der Gesundheit könnten Probleme auftauchen, also geben Sie ein bisschen Acht auf sich selbst.

Die Schlange

geboren von bis:

10.02.1929 - 29.01.1930
27.01.1941 - 14.02.1942
14.02.1953 - 2.02.1954
2.02.1965 - 20.01.1966
18.02.1977 - 6.02.1978
6.02.1989 - 26.01.1990
24.01.2001 - 11.02.2002
10.02.2013 - 30.01.2014


Allgemein:

Liebe, Ehe und Partnerschaft:



Arbeit & Aktivitäten:



Beliebtheit &
gesellschaftliches Auftreten:



Gesundheit:

Die Schlange hat im Jahr des Pferdes ein gutes bis sehr gutes Jahr vor sich. In den partnerschaftlichen Beziehungen ist dies eines der besten Jahre. Weniger gut jedoch am Arbeitsplatz, wo nicht immer alles gelingt. Auf dem gesellschaftlichen Parkett kann es sogar zur Achterbahn werden. Mal ist man super beliebt und mal wird man öffentlich angeprangert werden. Mit Ausnahme der Fische-Schlange ist es für die Gesundheit ein ausgezeichnetes Jahr.

  • Widderschlange: Die Widder-Schlange hat ein ausgezeichnetes Jahr vor sich. Die Liebe läuft auf Hochtouren und wird gefestigt werden. Ein neuer Partner fürs Leben oder eine Hochzeit sind nicht ausgeschlossen. Am Arbeitsplatz und in den anderen Aktivitäten kann heuer dieses doppelte Sternzeichen nichts falsch machen. Es gelingt ihm/ihr einfach alles. Auf dem gesellschaftlichen Parkett regnen Awards herunter. Mit der Gesundheit könnten sich ein paar kleinere Probleme ergeben. Aber nichts Ernsthaftes.
  • Stierschlange: Die Stier-Schlange hat ein sehr gutes Jahr vor sich. Die Liebe läuft ausgezeichnet, und erst im nächsten Jahr wird man wieder in die Realität zurück geholt werden. Also geniessen Sie dieses Jahr der Liebe! Am Arbeitsplatz und in den ausserberuflichen Aktivitäten läuft alles sehr gut ab. Vereinzelte Misserfolge sollten die Stimmung nicht trüben, denn der Rest wird gute Arbeit werden. Auf dem gesellschaftlichen Parkett wird es zur Awards-Lawine kommen. Man wird Sie sehr bewundern. Jedoch Vorsicht! Die Neider lauern hinter der Ecke und ein Messer im Rücken ist nicht ausgeschlossen. Die Gesundheit könnte Probleme ergeben. Also achten Sie ein wenig auf sich selbst.
  • Zwillingeschlange: Abgesehen von der Liebe ist das Jahr des Pferdes ein sehr gutes Jahr für die Zwillinge-Schlange. In der Liebe läuft es heuer nicht so gut. Man muss sich zusammenreissen, wenn man den Partner behalten will. Am Arbeitsplatz und in den Aktivitäten wird es dafür ausgezeichnet laufen. Mit ganz wenigen Misserfolge muss man zwar rechnen, aber die Erfolge werden klar überwiegen. Auf dem gesellschaftlichen Parkett und im eigenen sozialen Umfeld ist nichts zu befürchten. Die Awards kommen von selbst. Auch bei der Gesundheit sollten keine grösseren Sorgen auftauchen.
  • Krebsschlange: Das Rossjahr ist für den Schlangenkrebs und die Krebsschlange ein genügendes bis ausgezeichnetes Jahr. Je nachdem wo man die Prioritäten haben will. In der Liebe läuft alles bestens weiter und die Beziehung kann sogar definitiv gefestigt werden. Jedoch am Arbeitsplatz könnte es besser aussehen. Die wenige Arbeit die anfällt und die Aktivitäten ausser Haus werden "knapp genügend" erledigt werden. Im eigenen sozialen Umfeld wird man ein genügsames Jahr erleben, wo man mehr oder weniger positiv betrachtet werden wird. Dafür sollte die Gesundheit absolut keine Probleme generieren.
  • Löweschlange: Für den Schlangen-Löwe und die Löwin-Schlange ist das Pferdejahr - mit Ausnahme der Liebe - nicht eines der Besten. In der Liebe wird jedoch alles hervorragend ablaufen. Man hat dann nur noch Augen für den Partner. Darunter wird dann die Arbeit und die Gesellschaft leiden. Sowohl in den Aktivitäten wie im eigenen sozialen Umfeld wird es ein unterdurchschnittliches Jahr werden. Auch die Gesundheit wird darunter leiden. Dieses Doppelzeichen sollte sich ein wenig von seinem(r) Liebsten losreissen und sich auf das Umfeld konzentrieren!
  • Jungfrauschlange: Der Jungfrau-Schlangerich und die Jungfrau-Schlange habe ein gutes Jahr vor der Türe. In der Liebe läuft alles im alten Trott weiter. Am Arbeitsplatz und in den Aktivitäten ist nicht unbedingt viel los und was anfällt wird zufriedenstellend erledigt werden. Auf dem gesellschaftlichen Parkett wird man positiv aufgenommen werden. Gesundheitsmässig sollte auch nichts Gravierendes anfallen.
  • Waageschlange: Für den Waage-Schlangerich und die Schlangen-Waage ist das Jahr des Pferdes eine sehr gute Zeit. Es ist der Beginn von 3 aufeinanderfolgenden, positiven Jahre. Die partnerschaftliche Beziehung beginnt sich zu festigen. Es ist auch möglich dass der richtige Partner fürs Leben plötzlich auftaucht. Am Arbeitsplatz und in den Aktivitäten wird alles mehr oder weniger gut ablaufen. Im eigenen sozialen Umfeld wird man meist positiv betrachtet werden. Mit der Gesundheit wird heuer dieses doppelte Sternzeichen absolut keine Probleme haben.
  • Skorpionschlange: Das Jahr des Pferdes ist für den Skorpion-Schlangerich und die Skorpionin-Schlange ein durchschnittliches Jahr. In der Liebe läuft alles normal weiter und trotzdem könnte ein neuer Partner auftauchen. Am Arbeitsplatz und die den ausserberuflichen Aktivitäten läuft alles mehr oder weniger zufriedenstellend ab. Misserfolge sind selten, könnten jedoch eintreten. Im eigenen sozialen Umfeld wird man kaum wahrgenommen werden. Dafür wird es keine grösseren Sorgen mit der Gesundheit geben.
  • Schützeschlange: Abgesehen von den partnerschaftlichen Beziehungen haben der Schütze-Schlangerich und die Schützin-Schlange ein sehr gutes bis ausgezeichnetes Jahr vor der Türe. In der Liebe könnte es zur definitiven Trennung kommen und eine neuer Partner könnte auftauchen. In den ausserberuflichen Aktivitäten und am Arbeitsplatz wird alles ausgezeichnet ablaufen. Da ist nicht viel zu befürchten. Auf den gesellschaftlichen Parkett wird man positiv betrachtet werden. Auch die Gesundheit wird heuer gar keine Probleme abgeben.
  • Steinbockschlange: Für den Schlangen-Steinbock und die Steinbock-Schlange ist das Jahr des Pferdes ein durchschnittliches Jahr. In der Liebe läuft alles im alten Trott weiter, aber es könnte der richtige Partner fürs Leben auftauchen. Also Augen auf und zupacken! Im Beruf und in den Aktivitäten ausser Haus läuft es hingegen mickrig. Es wird wenig zu tun geben und das Wenige wird meist schlecht erledigt werden. Hingegen auf den gesellschaftlichen Parkett wird man sehr positiv aufgenommen werden. Auch die Gesundheit sollte mitspielen und da ist nichts Gravierendes zu befürchten.
  • Wassermannschlange
    Aquariusschlange, angrenzend zum Jahr des Pferdes, geb. vom 20. Januar bis circa anfangs Februar:

    Das Pferdejahr ist ein ausgezeichnetes Jahr für diese Wassermann- und Wasserfrauschlange. In der Liebe läuft alles im alten Trott weiter und vielleicht schafft man es endlich sich von einer nicht genehmen Partnerschaft zu trennen. Im Beruf gelingt einfach alles. Auch die ausserberuflichen Tätigkeiten enden sehr zufriedenstellend. Gesundheitsmässig ist es ein ausgezeichnetes Jahr und eventuelle Gesundheitsprobleme des vorigen Jahres können endlich auskuriert werden.
  • Wassermannschlange
    Aquariusschlange, angrenzend zum Jahr des Drachen, geb. circa anfangs Februar bis 18. Februar:

    Das Jahr des Pferdes ist ein gutes bis sehr gutes Jahr für dieses doppelte Sternzeichen. In der Liebe läuft es ausgezeichnet. Eine eventuelle unerwünschte Partnerschaft kann endlich getrennt werden. Heuer kann die Liebe des Lebens definitiv gefestigt werden. Auf dem Arbeitsplatz kann meistens mit Erfolg gerechnet werden. Misserfolge sind eher selten. Auf dem gesellschaftlichen Parkett ist nichts zu befürchten und Gesundheitsmässig ist es ein gutes Jahr mit höchstenfalls kleineren Sorgen.
  • Fischeschlange: Der Fische-Schlangerich und die Fische-Schlange haben eines ihrer miesesten Jahre vor sich. Wobei dass sogar der Beginn einer 3-jährigen Schlechtwetterphase ist. Heuer läuft wirklich alles verkehrt. In der Liebe kann es zur Festigung, wie auch zur Trennung der bestehenden Beziehung kommen. Im Beruf muss man mit Misserfolge rechnen. Erfolge am Arbeitsplatz können nur bei allerhöchsten Konzentration eintreten. Auf den gesellschaftlichen Parkett könnten Probleme auftreten und Vorsicht von den Messern im Rücken! Auch die Gesundheit könnte ganz schlecht ablaufen. Also warm anziehen und ein wenig auf sich selbst acht geben!

Das Pferd

geboren von bis:

30.01.1930 - 16.02.1931
15.02.1942 - 4.02.1943
3.02.1954 - 23.01.1955
21.01.1966 - 8.02.1967
7.02.1978 - 27.01.1979
27.01.1990 - 14.02.1991
12.02.2002 - 31.01.2003
31.01.2014 - 18.02.2015


Allgemein:

Liebe, Ehe und Partnerschaft:



Arbeit & Aktivitäten:



Beliebtheit &
gesellschaftliches Auftreten:



Gesundheit:

Im eigenen Jahr hat es das Pferd nicht immer leicht. Der Hürdenlauf muss gut vorbereitet sein. In der Liebe geht es knapp genügend. Trennung und Neuanfang einer Partnerschaft sind gut möglich. Dafür ist es ein sehr gutes Arbeits- und Aktivitätenjahr. Aber auf Awards und Preise auf dem gesellschaftlichen Parkett muss heuer das Pferd ein wenig verzichten. Vielleicht gibt es den einen oder andere, aber gesellschaftlich wird man im eigenen Jahr nur als Neugeborener glänzen. Gesundheitlich könnten Probleme auftreten, aber wenn das Pferd ein wenig auf sich selbst achtet, wird es auch das überstehen.

  • Widderpferd: Der Widder-Hengst oder die Widder-Stute haben ein durchschnittliches bis sehr gutes Jahr vor sich. Je nachdem wo ihre Prioritäten liegen. In der Liebe kann es zur definitiven Trennung kommen. Wenn man den Partner behalten will, dann muss man ihm entgegenkommen. Am Arbeitsplatz herrscht rege Tätigkeit und meistens endet das Arbeitsvorhaben recht gut. Misserfolge kann es geben, dürften aber eher selten sein. Auf dem gesellschaftlichen Parkett sind Awards möglich, aber auch hier selten. Dafür dürfte heuer bei diesem doppelten Sternzeichen die Gesundheit mitspielen und da ist nichts zu befürchten.
  • Stierpferd: Das Pferdejahr ist für Stier-Hengst und Stier-Stute ein gutes bis sehr gutes Jahr. In der Liebe sollte alles gut ablaufen und voraussichtlich ist eher eine Festigung als Trennung möglich. Im Beruf und in den ausserberuflichen Aktivitäten läuft meist alles rund. Misserfolge werden eher selten sein. Gesellschaftlich wird man zwar nicht glänzen, aber auch nicht negativ betrachtet werden. Auf die Gesundheit sollte dieses zodiakale Doppelzeichen ein wenig Acht geben. Dann ist nichts zu befürchten.
  • Zwillingepferd: Zwillinge-Hengst und Zwillinge-Stute haben ein ruhiges, vielleicht langweiliges Jahr vor sich. In den partnerschaftlichen Beziehungen läuft alles gut bis sehr gut ab. Reibereien sollten eigentlich nicht eintreten. Am Arbeitsplatz und in den Aktivitäten ausser Haus wird nicht viel los sein und das Wenige das anfällt wird meist sehr zufriedenstellend erledigt werden. Auf dem gesellschaftlichen Parkett kommt man recht gut an und da ist nichts zu befürchten. Gesundheitlich ist es ein ausgezeichnetes Jahr, wo dieses Doppelzeichen sogar Risiken eingehen darf. Trotzdem treibt es nicht zu bunt!
  • Krebspferd: Der Krebs-Hengst und die Krebs-Stute haben ein sehr gutes bis ausgezeichnetes Jahr vor sich. In der Liebe kehrt Ruhe in der Beziehung, die sich sogar dauerhaft festigen kann. Am Arbeitsplatz und in den ausserberuflichen Tätigkeiten wird es genügend zu tun geben und meistens endet die Tätigkeit zufriedenstellend bis sehr gut. Im gesellschaftlichen Umfeld wird jedoch nicht mehr soviel los sein wie letztes Jahr. Wem stört das? Auch Gesundheitsmässig darf man sich freuen, denn es wird nichts Gravierendes vorfallen.
  • Löwepferd: Der Löwe-Hengst und die Löwin-Stute haben ein gutes bis sehr gutes Jahr vor sich. In der Liebe nichts Neues und die Beziehung dürfte wie gehabt weiter laufen. Im Beruf und in den Aktivitäten ausser Haus sollte alles bestens ablaufen. Grössere Misserfolge sollten nicht eintreten. Im eigenen sozialen Umfeld verbessert sich die Lage zunehmend. Jedoch Vorsicht bei der eigenen Gesundheit. Da dürften Probleme auftauchen die erst im nächsten Jahr verheilt werden.
  • Jungfraupferd: Im Pferdejahr haben der Jungfrau-Hengst und die Jungfrau-Stute eine gute bis sehr gute Zeit vor sich. In der Liebe könnte endlich der richtige Partner auftauchen. Trennungen sind seltener zu erwarten. In den beruflichen und ausserberuflichen Aktivitäten kann es zu Misserfolgen kommen. Jedoch dürften die Erfolge eher möglich sein. Auf dem gesellschaftlichen Parkett sind Awards möglich. Aber das höchste Treppchen wird man nicht immer erreichen können. Dafür spielt die Gesundheit heuer voll mit und da dürfte es weniger zu Komplikationen kommen.
  • Waagepferd: Der Waage-Hengst und die Waage-Stute haben ein mittelmässiges Jahr vor sich. Der Hürdenlauf ist vorprogrammiert. In der Liebe läuft alles im alten Trott weiter und da sollte man etwas positives unternehmen. Im Beruf und woanders läuft nicht viel, und das Wenige das erledigt wird endet nicht immer zufriedenstellend. Im eigenen sozialen Umfeld wird es ebenfalls ruhig werden. Gesundheitsmässig könnten Probleme auftauchen. Muss aber nicht sein, wenn man ein wenig Acht auf sich selbst gibt.
  • Skorpionpferd: Das Jahr des Rosses ist für den Skorpion-Hengst und die Skorpion-Stute ein knapp genügendes Jahr. In der Liebe entsteht Bewegung und da ist alles möglich, sowohl Trennung wie Neuanfang oder gar Festigung der bestehenden Beziehung. Am Arbeitsplatz werden die Tätigkeiten gut enden, auch wenn man doch nicht ganz das erreicht was man gerne wollte. Auf dem gesellschaftlichen Parkett ist heuer nicht viel los, aber es sollte an sich auch nichts Negatives anfallen. Gesundheitsmässig könnten Probleme auftauchen. Muss aber nicht sein, wenn man ein wenig Acht gibt.
  • Schützepferd: Das Jahr des Pferdes ist ein zufriedenstellendes bis gute Jahr für den Schützenhengst oder die Schützenstute. In den partnerschaftlichen Beziehungen kann es zur Festigung oder Trennung kommen. Aber etwas wird auf jeden Fall laufen. Am Arbeitsplatz wird es sehr viel zu tun geben. Aber die Resultate werden nicht immer zufriedenstellend ausfallen. Manchmal gelingt Etwas und manchmal nicht. Auf dem gesellschaftlichen Parkett wird es ruhiger werden, aber Negatives ist nicht zu erwarten. Die Gesundheit könnte einige Probleme geben, jedoch nichts schlimmes. Mit ein wenig Konzentration beim Hürdenlauf kann man den Parcours dieses Jahres gut bewältigen.
  • Steinbockpferd: Das Pferdejahr ist für den Steinbock-Hengst und die Steinbock-Stute ein gutes bis sehr gutes Jahr. In der Liebe entsteht Bewegung. Trennung und Neuanfang, wie auch die Festigung der bestehenden Beziehung, sind gut möglich. Am Arbeitsplatz wird es ausgezeichnet laufen. Aber Vorsicht: Es kann des Guten zuviel werden und irgendwo gibt es dann den totalen Misserfolg. Mit ein wenig Konzentration bei der Tätigkeit kann man es abwenden. Im eigenen sozialen Umfeld wird es ruhiger werden. Bei der Gesundheit könnten Probleme auftauchen.
  • Wassermannpferd
    Aquariuspferd, angrenzend zum Jahr der Ziege, geb. vom 20. Januar bis circa anfangs Februar:

    Wassermann-Hengst und Wasserfrau-Stute haben ein ausgezeichnetes Jahr vor sich. Die partnerschaftliche Beziehung kann heuer gefestigt werden oder allenfalls eine neue begonnen werden. Im Beruf und in den ausserberuflichen Aktivitäten ist voller Erfolg angesagt. Dieses Jahr kann nichts schief gehen. Auf dem gesellschaftlichen Parkett wird es ein wenig ruhiger werden, da Liebe und Arbeit die meiste Zeit verschlingen. Gesundheitsmässig ist es sogar das beste Jahr für dieses doppelte Sternzeichen.
  • Wassermannpferd
    Aquariuspferd, angrenzend zum Jahr der Schlange, geb. circa anfangs Februar bis 18. Februar:

    Wassermann-Hengst und Wasserfrau-Stute haben ein sehr gutes Jahr vor sich. In der Liebe entsteht Bewegung und es kann sowohl die unerwünschte Beziehung beendet werden, wie auch die erwünschte gefestigt werden. Im Beruf und in den ausserberuflichen Aktivitäten wird Erfolg prognostiziert. Auf dem gesellschaftlichen Parkett wird es ein wenig ruhiger werden, da Liebe und Arbeit sehr viel Zeit verschlingen. Gesundheitsmässig ist es eins der zwei besten Jahren für dieses Sternzeichen.
  • Fischepferd: Der Fische-Hengst und die Fische-Stute haben ein knapp genügendes Jahr vor sich. Nur in der Liebe läuft es einigermassen gut. Da sollten keine grösseren Sorgen entstehen. Jedoch auf dem Arbeitsplatz und in den ausserberuflichen Aktivitäten werden die Aufgaben meistens genügend bis gut erledigt werden. Auch Misserfolge muss man einrechnen. Im eigenen sozialen Umfeld kann man nichts Positives erwarten. Es wird eher ein ruhiges Jahr werden, wo man nicht so sehr auffällt. Dafür spielt die Gesundheit mit und da ist nichts Gravierendes zu erwarten.

Die Ziege

geboren von bis:

17.02.1931 - 5.02.1932
5.02.1943 - 24.01.1944
24.01.1955 - 11.02.1956
9.02.1967 - 29.01.1968
28.01.1979 - 15.02.1980
15.02.1991 - 3.02.1992
1.02.2003 - 21.01.2004
19.02.2015 - 7.02.2016


Allgemein:

Liebe, Ehe und Partnerschaft:



Arbeit & Aktivitäten:



Beliebtheit &
gesellschaftliches Auftreten:



Gesundheit:

Für die Ziege ist das Jahr des Pferdes ein sehr gutes Jahr. In der Liebe kann es zwar zur definitiven Trennung kommen, aber es kann auch sein das plötzlich der richtige Partner auftaucht. Auf dem Arbeitsplatz und in den ausserberuflichen Tätigkeiten wird es sehr viel zu tun geben und die Aufgaben werden meistens sehr gut bis ausgezeichnet erledigt werden. Wegen der vielen Arbeit wird man im eigenen sozialen Umfeld kaum wahrgenommen werden. Gesundheitlich wird es im allgemeinen ein mittelmässiges Jahr werden.

  • Widderziege: Der Ziege-Widder und die Widder-Ziege habe ein mittelmässiges Jahr vor sich. In der Liebe läuft alles im alten Trott weiter. Da gibt es nichts neues. Eventuell erscheint der Partner fürs Leben. Sowohl am Arbeitsplatz, wie auch in den ausserberuflichen Tätigkeiten läuft fast nichts und Misserfolge müssen eingerechnet werden, denn diese Untätigkeit macht den Widder nervös. Für den gesellschaftlichen Parkett wird man weniger Zeit haben und man wird nicht unbedingt auffallen. Gesundheitsmässig ist es ein gutes Jahr.
  • Stierziege: Der Ziege-Stier und die Stier-Ziege haben ein gutes Jahr vor sich. In der Liebe ist einiges los und es entsteht Bewegung. Trennung, wie Neuanfang oder Festigung der Beziehung sind gut möglich. Es wird ein recht arbeitsames Jahr werden, wo dieses Doppelzeichen wegen den viele Tätigkeiten keine Zeit mehr für die gesellschaftlichen Aktivitäten aufbringen kann. Darunter könnte die Gesundheit ein wenig leiden.
  • Zwillingenziege: Die Ziege-Zwillingen haben ein sehr gutes Jahr vor sich. In der Liebe könnte die Beziehung zum Partner fürs Leben definitiv gefestigt werden. Im Beruf und in den ausserberuflichen Tätigkeiten wird es viel zu tun geben und alles endet mit vollem Erfolg. Auf dem gesellschaftlichen Parkett wird man wenig auffallen. Die Gesundheit sollte im Jahr des Pferdes keine Sorge bereiten.
  • Krebsziege: Das Jahr des Pferdes ist für den Ziegenkrebs und die Krebs-Ziege ein gutes Jahr. In den partnerschaftlichen Beziehungen könnten Wolken den Liebeshimmel trüben. Hier ist volle Konzentration und ein entgegenkommen des Partners nötig. Hingegen am Arbeitsplatz, und in den ausserberuflichen Tätigkeiten läuft alles rund. Da sollten gar keine Probleme entstehen. Die Gesellschaft wird heuer dieses Doppelzeichen weniger wahrnehmen und mit der Gesundheit sollte auch alles in Ordnung sein.
  • Löwenziege: Der Ziegenlöwe und die Löwe-Ziege haben ein sehr gutes Jahr vor sich. Die partnerschaftliche Beziehung könnte gefestigt werden und es ist nichts Negatives zu erwarten. Jedoch im Beruf und in den Tätigkeiten ausser Haus wird es sehr viel zu tun geben und alles wird zufriedenstellend bis ausgezeichnet erledigt werden. Auf dem gesellschaftlichen Parkett wird man heuer nicht wahrgenommen werden. Gesundheitsmässig könnten wegen der vielen Arbeit noch Probleme entstehend. Diese sollten aber lösbar sein.
  • Jungfrauziege: Die Jungfrau-Ziegen haben ein gutes bis sehr gutes Jahr vor sich. In der Liebe kriselt es, und es kann zur Trennung kommen. Wenn dieses zodiacale Zeichen die Beziehung retten will, dann muss es dem Partner entgegenkommen. Auf dem Arbeitsplatz und in den ausserberuflichen Tätigkeiten wird es genug zu tun geben und was erledigt wird, wird bestens abgeschlossen werden. Im eigenen sozialen Umfeld wird man weniger auffallen. Dafür wird es für die Gesundheit ein gutes Jahr werden.
  • Waagenziege: Das Pferdejahr ist ein sehr gutes Jahr für die Ziegenwaagen. Für die Liebe wird es ein Jahr der Festigung werden. Es besteht die Möglichkeit dass endlich der richtige Partner fürs Leben auftaucht. Arbeit und Aktivitäten werden ruhig ablaufen. Da sind keine Misserfolge zu erwarten. Im eigenen sozialen Umfeld wird man sehr positiv betrachtet werden und Awards sind gut möglich. Auch in der Gesundheit sollten keine grösseren Sorgen auftauchen.
  • Skorpionziege: Das Jahr des Pferdes ist für den Ziegen-Skorpion und die Skorpion-Ziege ein sehr gutes bis ausgezeichnetes Jahr, wenn man die Gesundheit ausschliesst. In der Liebe läuft alles harmonisch und ausgezeichnet. Bei den Single taucht vielleicht der Partner fürs Leben auf. Am Arbeitsplatz gibt es wenig zu tun und das Wenige wird meist zufriedenstellend bis ausgezeichnet erledigt werden. Im eigenen sozialen Umwelt wird man durchaus positiv betrachtet werden. Nur bei der Gesundheit könnten Probleme auftauchen. Also warm anziehen und ein wenig Acht auf sich selbst geben!
  • Schützenziege: Die Schützenziegen haben ein sehr gutes bis ausgezeichnetes Jahr vor sich. In der Liebe sollten keine grösseren Sorgen auftauchen. In den beruflichen und ausserberuflichen Aktivitäten sollte alles sehr gut ablaufen. Misserfolge werden eher selten zu verzeichnen sein. Auf dem gesellschaftlichen Parkett wird man meistens positiv betrachtet werden. Nur in der Gesundheit könnte Sorgen auftauchen. Also aufgepasst!
  • Steinbockziege: Der Ziegen-Steinbock und die Steinbock-Ziege haben ein sehr gutes Jahr vor sich. In den partnerschaftlichen Beziehungen läuft alles im alten Trott weiter und hier sollten keine grösseren Sorgen auftauchen. Hervorragend läuft es dann am Arbeitsplatz und in den ausserberuflichen Tätigkeiten. Falls heuer dieses Doppelzeichen ein Misserfolg im Beruf haben will, dann muss er es mit Absicht tun! Auch gesellschaftlich ist es ein sehr gutes Jahr, wo man sogar Awards einfangen könnte. Gesundheitlich könnten Probleme auftauchen. Bitte warm anziehen.
  • Wassermannziege
    Aquariusziege angrenzend zum Jahr des Affen, geb. vom 20. Januar bis circa anfangs Februar:

    Der Ziegenwassermann und die Wasserfrauziege habe ein knapp genügendes und langweiliges Jahr vor sich. In der Liebe kriselt es, kommt aber langsam zur Ruhe und kann sich gegen Ende Jahr festigen. Am Arbeitsplatz und in den ausserberuflichen Tätigkeiten läuft dafür alles besten. Da sind keine grösseren Probleme zu erwarten. Auf dem gesellschaftlichen Parkett wird nicht viel los sein. Da sind keine Awards zu erwarten. Dafür spielt die Gesundheit voll mit und dieses Doppelzeichen kann dieses Jahr Energien tanken.
  • Wassermannziege
    Aquariusziege angrenzend zum Jahr des Pferdes geb. circa anfangs Februar bis 18. Februar:

    Der Ziegenwassermann und die Wasserfrauziege habe ein sehr gutes bis ausgezeichnetes Jahr vor sich. In der Liebe läuft alles bestens und da sollten wirklich keine grösseren Sorgen auftauchen. Arbeit und Aktivitäten werden sehr gut ablaufen. Da sind keine Misserfolge zu erwarten. Auf dem sozialen Parkett wird man bewundert werden und da sind keine gravierende Probleme zu erwarten. Gesundheitsmässig wird es ein Topjahr und dieses Doppelzeichen sei gut beraten jetzt Energien zu tanken, denn nächstes Jahr wird es die Gesundheit brauchen.
  • Fischenziege: Die Fischenziegen habe ein gutes bis ausgezeichnetes Jahr vor sich. In den partnerschaftlichen Beziehungen kehrt langsam Ruhe ein. In den beruflichen Aktivitäten und Tätigkeiten ausser Haus sind keine grössere Misserfolge zu rechnen. Trotzdem könnten die Resultate besser sein. Im eigenen sozialen Umfeld wird man mehrheitlich positiv betrachtet werden. In der Gesundheit könnten kleinere Probleme auftauchen, jedoch nichts Ernsthaftes.

Der Affe

geboren von bis:

6.02.1932 - 25.01.1933
25.01.1944 - 12.02.1945
12.02.1956 - 30.01.1957
30.01.1968 - 16.02.1969
16.02.1980 - 4.02.1981
4.02.1992 - 22.01.1993
22.01.2004 - 8.02.2005
8.02.2016 - 27.01.2017


Allgemein:

Liebe, Ehe und Partnerschaft:



Arbeit & Aktivitäten:



Beliebtheit &
gesellschaftliches Auftreten:



Gesundheit:

Für den Affen und die Äffin ist - mit Ausnahme des Steinbockes - das Jahr des Pferdes ein ausgezeichnetes Jahr. Vielleicht sein/ihr allerbestes chinesische Jahr. In der Liebe läuft alles ausserordentlich gut und der definitiven Festigung der Beziehung steht nichts im Wege. Sehr oft wird der Partner geheiratet, von dem man sich nie mehr trennen wird. Im Beruf und in den ausserberuflichen Tätigkeiten läuft es auch hervorragend. Selbst auf dem gesellschaftlichen Parkett wird man glänzen und bewundert werden. Gesundheitsmässig ist es auch ein gutes Jahr.

  • Widderaffe: Der Widder-Affe und die Widder-Äffin haben ein ausgezeichnetes Jahr vor sich. In der Liebe herrscht Friede, Freude und der definitive Festigung der ersehnten Beziehung steht nichts im Wege. Im Beruf und in den Tätigkeiten ausser Haus läuft sehr viel Aktivität und alles wird bestens erledigt werden. Auf dem gesellschaftlichen Parkett wird man bewundert werden und Awards sind gut möglich. Das alles wird zuviel werden und die Gesundheit wird sich mit Problemen melden. Treibt es also nicht zu bunt!
  • Stieraffe: Das Jahr des Pferdes ist für den Stier-Affe und die Stier-Äffin ein gutes bis sehr gutes Jahr. In der Liebe läuft alles im alten Trott weiter und da sollten keine grösseren Sorgen auftauchen. Auf dem Arbeitsplatz und in den ausserberuflichen Tätigkeiten wird alles bestens erledigt werden. Im eigenen sozialen Umfeld wird man mehrheitlich positiv betrachtet werden. Nur bei der Gesundheit könnten graue Wolken am Himmel ziehen. Gebt heuer also Acht auf Euer Wohlergehen.
  • Zwillingenaffe: Das Pferdejahr ist für den Zwillingen-Affe und die Zwillingen-Äffin ein gutes bis sehr gutes Jahr. In der Liebe kommt es zur Festigung der bestehenden Beziehung. Vielleicht sogar eine lebenslange Festigung. Arbeit und Tätigkeiten ausser Haus laufen meist gut bis sehr gut ab. Der volle Erfolg kommt jedoch selten vor, aber dann wird es zum totalen Erfolg werden. Auf dem gesellschaftlichen Parkett wird man bewundert werden und Awards sind gut möglich. Nur mit der Gesundheit könnten sich kleinere Probleme ergeben.
  • Krebsaffe: Für den Krebs-Affen und die Krebs-Äffin ist das Jahr des Pferdes eine ausgezeichnete Zeit. Die Liebe läuft mehr der Festigung als der Trennung entgegen. Auf dem Arbeitsplatz und in den ausserberuflichen Aktivitäten gibt es sehr viel zu tun und alles läuft bestens ab. Im eigenen sozialem Umfeld wird man heuer weniger auffallen, aber trotzdem positiv aufgenommen werden. Für die Gesundheit ist es sogar ein ausgezeichnetes Jahr, wo der Krebs Risiken eingehen kann.
  • Löwenaffe: Auch für den Löwen-Affen und die Löwin-Äffin ist das Jahr des Pferdes eine gute bis sehr gute Zeit. In der Liebe kehrt Ruhe ein und ist nicht viel los. In de beruflichen und ausserberuflichen Tätigkeiten wird es sehr viel zu tun geben und das Meiste wird bestens erledigt werden. Auf dem gesellschaftlichen Parkett wird man heuer weniger wahrgenommen, aber dafür kann man Energien tanken. Gesundheitsmässig sollte nichts Gravierendes auftauchen.
  • Jungfrauaffe: Das Pferdejahr ist für den Jungfrau-Affen und die Jungfrau-Äffin ein sehr gutes bis ausgezeichnetes Jahr. In der Liebe kehrt Ruhe ein und vielleicht taucht bei den Singles der(die) richtige Partner(in) fürs Leben auf. Am Arbeitsplatz gibt es wenig zu tun und da kommt die gründliche Jungfrau zum Zuge, die jetzt sehr viel Zeit hat um alles bestens zu erledigen. Auf dem gesellschaftlichen Parkett kann heuer der Affe glänzen und im Mittelpunkt des Geschehens rücken. Gesundheitsmässig ist es ein ausgezeichnetes Jahr, wo nicht viel zu befürchten ist.
  • Waagenaffe: Das Pferdejahr ist für den Waagen-Affen und die Waagen-Äffin ein sehr gutes bis hervorragendes Jahr, wo Hektik, grosse Erfolge und mittlere Misserfolge sich die Hand geben. In der Liebe ist echt was los. Das kann von der definitiven Trennung bis zur Heirat mit dem richtigen Partner fürs Leben sein. Langweilig wird es bestimmt nicht! Am Arbeitsplatz und in den ausserberuflichen Aktivitäten wird es genug zu tun geben und meistens wird die Tätigkeit sehr zufriedenstellend ausfallen. Selten entstehen aber auch Misserfolge. Auf dem gesellschaftlichen Parkett regnen Awards herunter! Der Affe und die Waage werden heuer im Mittelpunkt stehen und wie im siebtem Himmel die Awards in Empfang nehmen. Und da spielt auch noch die Gesundheit mit und dieses Jahr ist hier gar nichts zu befürchten.
  • Skorpionaffe: Dieses Jahr ist für den Skorpion-Affen und die Sorpionin-Äffin ein sehr gutes Jahr. Die bestehende Liebesbeziehung wird nun endgültig gefestigt werden können. Kleinere Krisen können ohne weiteres gelöst werden. Bei den beruflichen und ausserberuflichen Tätigkeiten gibt es genug zu tun und meistens wird die Aktivität erfolgreich abgeschlossen werden können. Im eigenen sozialen Umfeld wird man sehr positiv betrachtet werden. Gesundheitsmässig sollten höchstenfalls kleinere Sorgen auftauchen.
  • Schützenaffe: Der Schütze-Affe und die Schützin-Äffin haben ein ausgezeichnetes Jahr vor sich. Die Liebesbeziehung wird wahrscheinlich gefestigt werden. Auf dem Arbeitsplatz und den ausserberuflichen Aktivitäten werden nur Erfolge zu verzeichnen sein. Auf dem gesellschaftlichen Parkett sind Awards gut möglich und Gesundheitsmässig ist es ein Topjahr. Man rät diesem Doppelzeichen heuer volles Risiko einzugehen!
  • Steinbockaffe: Der Steinbock-Affe und die Steinbock-Äffin haben kein gutes Jahr vor sich. In den partnerschaftlichen Beziehung kriselt es ein wenig, kann aber ohne weiteres Ruhe einkehren. Auf dem Arbeitsplatz gibt es wenig zu tun und der gründliche Steinbock erledigt seine Tätigkeit nicht immer erfolgreich. Im eigenen sozialen Umfeld wird man kaum wahrgenommen werden, was mitunter dem Steinbock passt, aber nicht dem Affen. Gesundheitsmässig ist dies eines der risikoreichsten Jahre für dieses Doppelzeichen. Also warm anziehen und ein wenig Acht auf die eigene Gesundheit geben!
  • Wassermannaffe
    Aquariusaffe angrenzend zum Jahr des Hahnes, geb. vom 20. Januar bis circa anfangs Februar:

    Wasserfrau-Äffin und Wassermann-Affe haben ein gutes bis sehr gutes Jahr vor sich. In der Liebe läuft alles im alten Trott weiter und da könnte es langweilig werden. Tun Sie was dagegen! Auf dem Arbeitsplatz und in den ausserberuflichen Tätigkeiten wird alles mehr oder weniger gut erledigt werden. Auf dem gesellschaftlichen Parkett wird man heuer positiv betrachtet werden und da ist nichts zu befürchten. Auch in der Gesundheit sollten keine grösseren Sorgen auftauchen.
  • Wassermannaffe
    Aquariusaffe angrenzend zum Jahr der Ziege, geb. circa anfangs Februar bis 18. Februar:

    Wasserfrau-Äffin und Wassermann-Affe haben ein durchschnittliches bis gutes Jahr vor sich. In der Liebe kriselt es und es kann zur Trennung kommen. Kommen Sie Ihren Partner entgegen, wenn Sie ihn behalten wollen! Im Beruf und in den ausserberuflichen Aktivitäten gibt es heuer sehr viel zu tun und praktisch alles wird sehr erfolgreich abgeschlossen werden können. Darunter leiden die gesellschaftlichen Aktivitäten und da wird man weniger gut betrachtet werden. Gesundheitsmässig sollten keine gravierende Probleme auftauchen.
  • Fischenaffe: Das Pferdejahr ist eine gute Zeit für den Fischen-Affen und die Fischen-Äffin. In der Liebe kann es zur Festigung der Beziehung kommen. Auf dem Arbeitsplatz und in den ausserberuflichen Tätigkeiten gibt es heuer genug zu tun, aber nicht alles wird zufriedenstellend erledigt werden. Sie sollten sich dieses Jahr bei der Arbeit besser konzentrieren! Im eigenen sozialen Umfeld wird man mehr oder weniger gut betrachtet werden. Dafür spielt die Gesundheit mit, und da ist nichts Gravierendes zu befürchten.

Der Hahn

geboren von bis:

26.01.1933 - 13.02.1934
13.02.1945 - 1.02.1946
31.01.1957 - 17.02.1958
17.02.1969 - 5.02.1970
5.02.1981 - 24.01.1982
23.01.1993 - 9.02.1994
9.02.2005 - 28.01.2006
28.01.2017 - 15.02.2018


Allgemein:

Liebe, Ehe und Partnerschaft:



Arbeit & Aktivitäten:



Beliebtheit &
gesellschaftliches Auftreten:



Gesundheit:

Das Jahr des Pferdes ist eines der besten Jahre für den Hahn, wenn nicht sogar der Erfolgreichste. In der Liebe entsteht Bewegung und der Festigung der Beziehung mit dem richtigen Partner steht nichts im Wege. Am Arbeitsplatz und in den ausserberuflichen Aktivitäten sollte alles erfolgreich abgeschlossen werden können. Auf dem sozialen Parkett wird man rundum bewundert werden und Gesundheitsmässig wird es ein ausgezeichnetes Jahr werden. Was soll da noch schief gehen?

  • Widderhahn: Der (und die) Widder-Hahn haben ein hervorragendes Jahr vor sich. Die Liebe läuft auf Hochtouren und wird erst noch definitiv gefestigt werden können. In den Tätigkeiten erntet man den kompletten Erfolg. Selten wird es jemand besser machen können, aber wenn schon, dann wird die Arbeit trotzdem sehr zufriedenstellend ausfallen. Im eigenen sozialen Umfeld wird man bewundert werden und Awards sind gut möglich. Die Gesundheit könnte leichtere Sorgen auslösen, aber nichts Gravierendes.
  • Stierhahn: Der und die Stier-Hähne haben ein gutes bis sehr gutes Jahr vor sich. In der Liebe läuft alles im alten, ruhigen Trott weiter. Auf dem Arbeitsplatz und in den ausserberuflichen Tätigkeiten läuft nicht viel und das Wenige wird meist gut bis sehr gut erledigt werden können. Auf dem gesellschaftlichen Parkett wird man meist positiv betrachtet werden. Gesundheitsmässig ist heuer nichts zu befürchten und man kann Energien fürs nächste Jahr tanken.
  • Zwillingenhahn: Die Hahnen-Zwillingen haben ein sehr gutes Jahr voller Aktivitäten vor sich. Die Liebesbeziehung kann dieses Jahr gefestigt werden. Auf dem Arbeitsplatz und in den anderen Aktivitäten läuft heuer sehr viel und meistens wird alles bestens erledigt werden können. Gesellschaftlich wird es wegen der vielen Arbeit ein wenig ruhiger werden. Gesundheitsmässig ist es ein Topjahr und da ist nichts zu befürchten.
  • Krebshahn: Der Krebs-Hahn und die Hahnen-Krebsinnen haben ein sehr gutes bis ausgezeichnetes Jahr vor der Türe. Die Beziehung zu ihrem erwünschten Partner wird heuer endlich gefestigt werden können. Die Tätigkeiten und Aktivitäten am Arbeitsplatz und ausser Haus werden dieses Jahr meistens erfolgreich abgeschlossen werden können. Gesellschaftlich wird es ein wenig ruhiger werden. Gesundheitsmässig ist nichts Gravierendes zu befürchten.
  • Löwenhahn: Der Löwe-Hahn und die Hahnenlöwin haben ein zufriedenstellendes bis ausgezeichnete Jahr vor sich. Je nachdem, wo man die Prioritäten setzen will. In der Liebesbeziehung kehrt Ruhe ein und alles läuft wie gewohnt weiter. Am Arbeitsplatz gibt es fast nichts zu tun und die wenige Arbeit wird mehr oder weniger gut erledigt werden. Aber auf dem gesellschaftlichen Parkett wird heuer dieses doppelte Sternzeichen glänzen und Awards ernten. Auch die Gesundheit sollte keine Probleme ergeben und so kann man dieses Jahr als "ruhiges" Jahr betrachtet, wo man die Früchte vergangener Jahre erntet.
  • Jungfrauhahn: Im Jahr des Pferdes haben der Jungfrau-Hahn und die Hahnenjungfrau eine gute bis sehr gute Zeit vor sich. In der Liebe herrscht Ruhe und da ist nichts Schlimmes zu erwarten. In den beruflichen und ausserberuflichen Tätigkeiten gelingt alles gut bis sehr gut. Auf dem gesellschaftlichen Parkett wird man meist positiv betrachtet werden. Gesundheitsmässig sollten keine grösseren Sorgen auftauchen.
  • Waagenhahn: Der Waagen-Hahn und die Hahnenwaage haben ein ausgezeichnetes Jahr vor sich. In den Liebesbeziehungen läuft alles bestens und da sollten keine Sorgen auftauchen. Auf dem Arbeitsplatz werden kleine und grosse Erfolge eintreten. Alles wir bestens erledigt werden können. Auf dem gesellschaftlichen Parkett steht ein ruhiges Pferdejahr bevor. Die Gesundheit wird voll mitspielen und da ist nichts ernsthaftes zu erwarten.
  • Skorpionhahn: Das Jahr des Pferdes ist für den Skorpion-Hahn und die Hahnenskorpionin ein ausgezeichnetes Jahr. Vielleicht eines ihrer besten. In der Liebe läuft das Seelenleben ausgezeichnet und da ist nichts Negatives zu erwarten. Auf dem Arbeitsplatz und in den ausserberuflichen Aktivitäten sollte alles hervorragend ablaufen. Im eigenen sozialen Umfeld wird man meist sehr positiv betrachtet werden und Awards sind möglich. Für die Gesundheit ist es ein Topjahr, wo keine Sorgen entstehen sollten.
  • Schützenhahn: Der Schütze-Hahn und die Hahnenschützin haben ein mittelmässiges bis gutes Jahr vor sich. In der Liebe kriselt es und es könnte zur definitiven Trennung kommen. Nichtdestotrotz könnte aber auch eine Festigung der bestehenden Beziehung im Hause sein. Auf dem Arbeitsplatz sollten die Erfolge ganz klar die Misserfolge dominieren und da sind keine grösseren Sorgen zu erwarten. Auf dem gesellschaftlichen Parkett wird man heuer weniger wahrgenommen werden. Dafür ist es ein ausgezeichnete Jahr in Sachen Gesundheit, wo überhaupt nichts zu befürchten ist.
  • Steinbockhahn: Der (und die) Steinbockhähne haben ein ausgezeichnetes Jahr vor sich. In der Liebe kann es für die Singles zu einer neuen, ausgezeichnete Beziehung kommen. Also Augen auf und den richtigen Partner nicht entwischen lassen! Die glücklich gebundene Personen werden ein ruhiges Jahr vor sich haben. In den beruflichen und ausserberuflichen Tätigkeiten wird es sehr viel zu tun geben und man wird rundum Erfolg ernten. Auf dem gesellschaftlichen Parkett wird man sehr positiv betrachtet werden und Awards sind gut möglich. Und zu guter Letzt spielt auch die Gesundheit voll mit und es wird ein tolles Jahr werden.
  • Wassermannhahn
    Aquariushahn angrenzend zum Jahr des Hundes, geb. vom 20. Januar bis circa anfangs Februar:

    Der Wassermann-Hahn und die Hahnenwasserfrau haben ein ausgezeichnetes Jahr vor sich. In der Liebe wird eventuell die Beziehung mit dem erwünschten Partner definitiv gefestigt werden können. Kleinere Krisen sollten ausdiskutiert werden, wenn man keine Probleme im folgenden Jahr haben will. Auf den Arbeitsplatz wird meist alles erfolgreich erledigt werden können. Kleinere Misserfolge kann es jedoch geben. Auf dem gesellschaftlichen Parkett wird man heuer sehr bewundert werden und die Awards kommen von selbst. Gesundheitsmässig könnten kleinere Probleme auftauchen. Aber nichts Ernsthaftes.
  • Wassermann
    Aquariushahn angrenzend zum Jahr des Affen, geb. circa anfangs Februar bis 18. Februar:

    Auch dieser Wassermann-Hahn und diese Hahnenwasserfrau haben ein ausgezeichnetes Jahr vor sich. In der Liebe wird eventuell die Beziehung definitiv gefestigt werden können. Kleinere Krisen sollten ausdiskutiert werden, wenn man keine Probleme im folgenden Jahr haben will. Auf dem Arbeitsplatz kann es zum grossen Erfolg kommen und da sind keine negativen Aspekte zu erwarten. Im eigenen sozialen Umfeld wird man positiv betrachtet werden und die Gesundheit sollte keine grösseren Sorgen generieren.
  • Fischehahn: Der Fischen-Hahn und die Hahnenfische haben ein gutes bis sehr gutes Jahr vor sich. In der Liebe kann die bestehende Beziehung gefestigt werden und da sind keine grösseren Sorgen zu erwarten. Auf dem Arbeitsplatz und in den ausserberuflichen Tätigkeiten wird man rundum mehr oder weniger erfolgreich sein. Grössere Misserfolge sind nicht zu erwarten. Gesellschaftlich wird es ein ruhiges Jahr werden, wo man sich mehr auf seine eigenen Angelegenheiten kümmern wird. Gesundheitsmässig könnten Probleme auftauchen. Also warm anziehen!

Der Hund

geboren von bis:

14.02.1934 - 3.02.1935
2.02.1946 - 21.01.1947
18.02.1958 - 7.02.1959
6.02.1970 - 26.01.1971
25.01.1982 - 12.02.1983
10.02.1994 - 30.01.1995
29.01.2006 - 17.02.2007
16.02.2018 - 4.02.2019


Allgemein:

Liebe, Ehe und Partnerschaft:



Arbeit & Aktivitäten:



Beliebtheit &
gesellschaftliches Auftreten:



Gesundheit:

Das Jahr des Pferdes ist für Hund und Hündin ein gutes bis sehr gutes Jahr. In der Liebe könnte die Krise des letzten Jahres zu einer Trennung führen. Im allgemeinen jedoch ist es ein sehr gutes Jahr für die partnerschaftlichen Beziehungen, die langsam die innere Ruhe finden. Am Arbeitsplatz ist es, mit Ausnahme von den Feuerzeichen und den Steinbock, ein sehr gutes Jahr. Für die Feuerzeichen und den Steinbock ist es ein durchschnittliches Jahr. Dafür wird es ein gutes Jahr für die gesellschaftlichen Aktivitäten werden. Auch in der Gesundheit ist im Allgemeinen nichts Gravierendes zu erwarten und dies dürfte - wieder mit Ausnahme des Steinbockes - Gesundheitsmässig ein ausgezeichnetes Jahr werden.

  • Widderhund: Für den Hundewidder und die Widderhündin ist das Pferdejahr ein durchschnittliches bis sehr gute Jahr. Je nachdem, wo man die eigenen Prioritäten haben will. In der Liebe zum Beispiel dürfte alles im alten Trott weiter laufen. Da ist nichts Neues zu erwarten. Am Arbeitsplatz wird man Mühe haben erfolgreich zu sein. Trotzdem sind grössere Misserfolge nicht zu erwarten. Nur die Qualität der Tätigkeiten könnte ein wenig besser sein und das wird dem Hund und die Hündin nicht so sehr gefallen. Jedoch auf dem gesellschaftlichen Parkett werden Awards herunter regnen und da wird der Widder seine helle Freude haben. Mann und Frau werden heuer bewundert werden. Vergessen Sie die mühevolle Arbeit! Auch in der Gesundheit ist nichts Schlimmes zu erwarten und so dürfte dieses Jahr nicht zu den schlimmsten gehören.
  • Stierhund: Mit Ausnahme der Liebesbeziehung hat der Stier-Hund und die Stier-Hündin ein sehr gutes bis ausgezeichnetes Jahr vor sich. In der Liebe kriselt es jedoch und eine Trennung ist gut möglich. Aber auf dem Arbeitsplatz ist das Jahr des Pferdes ein hervorragendes Jahr für dieses doppelte Sternzeichen! Da muss man wirklich Etwas absichtlich falsch machen um einen Misserfolg zu ernten. Auf dem gesellschaftlichen Parkett ist es ein gutes und ruhiges Jahr. Auch Gesundheitsmässig dürfte dieses Jahr eines der Besten sein. Da sind keine grösseren Sorgen zu erwarten.
  • Zwillingenhund: Der Zwillinge-Hund und die Zwillinge-Hündin haben ein sehr gutes Jahr vor sich. Die Liebe läuft ausgezeichnet und es besteht die Möglichkeit dass der richtige Partner fürs Leben endlich auftaucht. Auch am Arbeitsplatz läuft alles wie geschmiert ohne jeglichen Probleme. Aber wenn die Liebe und die Aktivitäten hervorragend laufen, dann kommen die Neider in der Gesellschaft auf dumme Gedanken. Und so wird es im sozialen Umfeld nicht eines der besten Jahre. Dafür spielt die Gesundheit mit und da ist nichts Schlimmes zu erwarten.
  • Krebshund: Der Krebs-Hund und die Krebshündin haben ein gutes bis ausgezeichnete Jahr vor sich. In der Liebe steht einer Festigung der Beziehung nichts im Wege. Am Arbeitsplatz und in den ausserberuflichen Aktivitäten gibt es sehr viel zu tun und da könnten kleinere Probleme auftauchen. Nicht immer gelingt alles bestens. Auf dem gesellschaftlichen Parkett sollte an sich alles bestens ablaufen, wenn da nicht die Neider wären. Vorsicht vor einem Messer im Rücken! Gesundheitsmässig dürfte es ein ausgezeichnetes Jahr werden.
  • Löwenhund: Der Löwenhund und die Löwinhündin haben im Pferdejahr eine gute bis ausgezeichnete Zeit vor sich. Die Liebesbeziehung läuft ausgezeichnet und der definitiven Festigung der Partnerschaft steht nichts im Wege. Auch könnte endlich der richtige Partner fürs Leben auftauchen. Lassen Sie ihn nicht entwischen! Auf dem Arbeitsplatz und in den Tätigkeiten ausser Haus läuft nicht alles bestens. Misserfolge sind einzurechnen. Im eigenen sozialen Umfeld ist nichts zu befürchten. Gesundheitsmässig sollten keine grösseren Sorgen auftauchen.
  • Jungfrauhund: Für den Jungfrauhund und die Jungfrauhündin ist das Pferdejahr ein ausgezeichnetes Jahr. In der Liebe läuft alles bestens und die Beziehung wird gefestigt werden können. Im Beruf und in den ausserberuflichen Tätigkeiten wird alles bestens erledigt werden können. Auf dem gesellschaftlichen Parkett wird man bewundert werden und Awards sind gut möglich. Gesundheitsmässig könnten höchstenfalls noch kleinere Probleme auftauchen, aber keine grösseren Sorgen.
  • Waagenhund: Der Waagehund und die Waagehündin haben ein gutes Jahr vor sich. In der Liebe läuft alles ausgezeichnet und für die Singles könnte endlich der richtige Partner fürs Leben auftauchen. Lassen sie ihn/sie nicht entwischen! Auf dem Arbeitsplatz läuft im grossen und ganzen alles gut ab. Könnte aber besser sein. Auf dem gesellschaftlichen Parkett wird man heuer kaum wahrgenommen werden. Wem stört das? Dafür spielt die Gesundheit mit und da ist nichts gravierendes zu erwarten.
  • Skorpionhund: Der Skorpionhund und die Skorpionhündin erleben ein mittelmässiges bis gute Pferdejahr. In der Liebe kann es zur Trennung oder zur Festigung der Beziehung kommen. Zudem könnte der richtige Partner fürs Leben auftauchen und da sollte man nicht lange überlegen und zupacken. Auf dem Arbeitsplatz läuft nicht sehr viel und das Wenige das anfällt wird mehr oder weniger zufriedenstellend erledigt werden können. Im eigenen sozialen Umfeld wird es heuer ein wenig Ruhig um Ihre Person werden. Aber Negatives ist nicht zu erwarten. Gesundheitsmässig sollte es auch ein zufriedenstellendes Jahr werden.
  • Schützenhund: Der Schützenhund und die Schützenhündin haben ein knapp zufriedenstellendes Jahr vor sich. In der Liebe kann es zu einer Krise kommen. Tun Sie was dagegen, indem sie Ruhe bewahren. Auf den Arbeitsplatz wird die Arbeit sehr oft erfolgreich erledigt werden können, aber Fehler und Misserfolge sind nicht ausgeschlossen. Ruhe bewahren und volle Konzentration sind jetzt nötig. Auf dem gesellschaftlichen Parkett wird man heuer überhaupt nicht beachtet werden. Lassen Sie sich dadurch nicht stören. Dafür dürfte es mit der Gesundheit recht gut stehen und da sind keine grösseren Sorgen zu erwarten.
  • Steinbockhund: Der Steinbockhund und die Steinbockhündin haben kein gutes Jahr vor sich. In der Liebe nichts Neues und es kriselt. Vielleicht treten Sie ein Schritt zurück, wenn Sie die Beziehung retten wollen. Auf dem Arbeitsplatz tauchen Misserfolge auf, obwohl die Erfolge klar die Oberhand haben. Aber leider beurteilt man die Leute lieber an den Misserfolgen. Auf dem gesellschaftlichen Parkett wird man nicht immer positiv betrachtet werden und zu guter Letzt ist es Gesundheitsmässig ein risikoreiches Jahr. Achten Sie deshalb gut auf Ihre Gesundheit, im Jahr des Pferdes.
  • Wassermannhund
    Aquariushund angrenzend zum Jahr des Schweines, geb. vom 20. Januar bis circa anfangs Februar:

    Der Wassermannhund und die Wasserfrauhündin haben ein mittelmässiges bis gute Jahr vor sich. In der Liebe sollte alles bestens laufen und die Festigung der Beziehung mit dem erwünschten Partner ist gut möglich. Am Arbeitsplatz gibt es jedoch Probleme zu meistern. Da läuft nicht alles wie es sollte. Ein wenig mehr Konzentration wäre gar nicht schlecht. Im eigenen sozialen Umfeld wird man nicht sehr positiv betrachtet werden und Gesundheitsmässig könnten Probleme auftauchen. Also warm anziehen bitte!
  • Wassermannhund
    Aquariushund angrenzend zum Jahr des Hahnes, geb. circa anfangs Februar bis 18. Februar:

    Der Wassermannhund und die Wasserfrauhündin haben ein knapp genügendes Jahr vor sich. In der Liebe könnte es kriseln und da sollte man dem Partner entgegenkommen, falls man die Beziehung halten möchte. Am Arbeitsplatz und in den ausserberuflichen Aktivitäten gelingt nicht immer alles. Auf dem gesellschaftlichen Parkett wird man meistens positiv betrachtet werden, aber aufgepasst: Ein Messer im Rücken ist gut möglich! Schalten Sie Ihre Rückspiegel ein. Die Gesundheit sollte jedoch keine grösseren Sorgen generieren. Kleine aber schon.
  • Fischenhund: Für den Fischehund und die Fischehündin wird das Pferdejahr ein gutes bis ausgezeichnetes Jahr werden. Die Liebe wird auf Hochtouren laufen und da ist nichts zu befürchten. Wahrscheinlich wird die Beziehung sogar gefestigt werden können. Auf dem Arbeitsplatz und in den ausserberuflichen Tätigkeiten wird es heuer wenig zu tun geben und das Wenige wird meistens gut erledigt werden können. Misserfolge sind aber auch möglich. Auf dem gesellschaftlichen Parkett regnen heuer Awards herunter! Da müssen Sie nichts tun, man wird sie bewundern und prämieren! Sogar die Gesundheit wird mitspielen Und es wird Gesundheitsmässig ein sehr gutes Jahr werden.

Das Schwein

geboren von bis:

4.02.1935 - 23.01.1936
22.01.1947 - 9.02.1948
8.02.1959 - 27.01.1960
27.01.1971 - 14.02.1972
13.02.1983 - 1.02.1984
31.01.1995 - 18.02.1996
18.02.2007 - 6.02.2008
5.02.2019 - 24.01.2020


Allgemein:

Liebe, Ehe und Partnerschaft:



Arbeit & Aktivitäten:



Beliebtheit &
gesellschaftliches Auftreten:



Gesundheit:

Das Jahr des Pferdes ist für das Schwein ein sehr gutes Jahr. In der partnerschaftlichen Beziehung läuft alles gut ab. Grössere Sorgen sollten da nicht auftauchen. Auf dem Arbeitsplatz und in den ausserberuflichen Tätigkeiten wird meistens alles sehr gut erledigt werden können. Misserfolge können zwar eintreten, sind aber seltener. Auf dem gesellschaftlichen Parkett sind nicht viele Awards zu erwarten, aber wenn einer kommt, dann wird es eine sehr hohe Prämierung sein. Gesundheitsmässig ist es ein ausgezeichnetes Jahr, wo nichts Gravierendes auftauchen sollte.

  • Widderschwein: Das Widder-Schwein hat ein ausgezeichnetes Pferdejahr vor der Türe. In der Liebe sollten keine Sorgen auftreten. Auf dem Arbeitsplatz und in den Tätigkeiten ausser Haus wird es sehr viel zu tun geben und fast alles wird bestens erledigt werden können. Auf dem gesellschaftlichen Parkett wird man bewundert werden und Awards sind gut möglich. Gesundheitsmässig ist es ein sehr gutes Jahr, wo nichts Gravierendes auftauchen sollte.
  • Stierschwein: Das Stier-Schwein hat ein ausgezeichnetes Jahr vor sich. In der partnerschaftlichen Beziehung läuft alles sehr gut ab und da sollten keine Sorge auftauchen. Auf dem Arbeitsplatz und in den ausserberuflichen Aktivitäten wird es sehr viel zu tun geben und alles wird ausgezeichnet erledigt werden können. Dieses doppelte Sternzeichen muss heuer den Misserfolg bei der Tätigkeit absichtlich hervorrufen. Wegen der vielen Arbeit wird es auf dem gesellschaftlichen Parkett ein wenig ruhiger werden, aber Probleme sollten hier keine auftauchen. Und zu guter letzt wird die Gesundheit voll mitspielen und darüber muss man sich auch keine Sorgen machen.
  • Zwillingenschwein: Das Pferdejahr ist für die Zwillingenschweine ein gutes bis sehr gutes Jahr. Die Liebe zum erwünschten Partner wird wahrscheinlich gefestigt werden können. Am Arbeitsplatz jedoch läuft sehr wenig, und das Wenige wird nicht immer gut erledigt werden können. Auf dem gesellschaftlichen Parkett kehrt Ruhe ein und da wird nicht viel los sein. Für die Gesundheit ist das Pferdejahr ein ausgezeichnetes Jahr, wo dieses doppelte Sternzeichen sogar Risiken eingehen darf.
  • Krebsschwein: Das Pferdejahr ist für das Krebs-Schwein ein knapp genügendes Jahr. In der Liebe kriselt es, und wenn man keine Trennung will, dann muss man dem Partner entgegenkommen. In den beruflichen und ausserberuflichen Tätigkeit wird es nicht viel zu tun geben und das wenige wird gerade noch zufriedenstellend erledigt werden können. Auf dem gesellschaftlichen Parkett wird all dies keinen Einfluss haben und man kann sich sehen lassen. Jedoch die Gesundheit könnte einem einen Strich durch die Rechnung machen und da sollte man ein wenig besser auf sich selbst achten.
  • Löwenschwein: Der Schweinelöwe und die Schweinelöwin werden eine sehr gute Zeit im Pferdejahr geniessen. In der Liebe läuft alles recht ordentlich und es ist nicht ausgeschlossen, dass der richtige Partner fürs Leben auftaucht. Packen Sie ihn/sie! Am Arbeitsplatz gibt es wenig zu tun, aber das Wenige wird meist ordentlich erledigt werden. Auf dem gesellschaftlichen Parkett sind Awards gut möglich. Bei der Gesundheit könnten kleinere Probleme entstehen.
  • Jungfrauschwein: Das Jungfrau-Schwein hat ein durchschnittliches Jahr vor der Türe. In der Liebe könnte die Krise des vorherigen Jahres zur Trennung führen. Wobei es nicht ausgeschlossen ist, dass man eine neue Partnerschaft eingeht. Die Aktivitäten und Tätigkeiten, die am Arbeitsplatz und ausser Haus anfallen, werden zufriedenstellend erledigt werden können. Mehr liegt nicht drin. Im eigenen sozialen Umfeld wird man heuer kaum wahrgenommen werden. Aber Gesundheitsmässig ist es ein ausgezeichnetes Jahr, wo man Energien für die folgenden Jahren tanken kann.
  • Waageschwein: Das Waage-Schwein hat eine gutes Jahr vor sich. In der partnerschaftlichen Beziehung könnte eine Krise des vorhergehenden Jahres zur Trennung führen. Wobei das eingehen einer neuen Partnerschaft auch gut möglich ist. Die beruflichen und ausserberuflichen Aktivitäten werden sehr zufriedenstellend erledigt werden können. Im eigenen sozialen Umfeld wird man heuer weniger wahrgenommen werden. Gesundheitsmässig ist es ein ausgezeichnetes Jahr, der keine Sorgen ergeben sollte.
  • Skorpionschwein: Der Schweine-Skorpion und die Schweine-Skorpionin haben ein mittelmässiges bis gutes Jahr vor sich. In der Liebe ist die definitive Trennung nach der letztjährigen Krise gut möglich und Singles könnten eventuell eine neue Beziehung finden. Auf den Arbeitsplatz sollten keine Probleme entstehen und alle Aktivitäten werden meist erfolgreich abgeschlossen werden können. Im eigenen sozialen Umfeld wird man heuer weniger gut betrachtet werden, aber grössere Sorgen sollten nicht entstehen. Gesundheitsmässig ist das Jahr des Pferdes ein zufriedenstellendes Jahr, ohne grösseren Problemen.
  • Schützenschwein: Der Schweine-Schütze und die Schweine-Schützin haben ein sehr schlechtes bis ausgezeichnete Jahr vor sich. Heuer ist es das reinste Lottospiel für dieses doppelte Sternzeichen. In der Liebe läuft vorerst einmal alles wie geschmiert. Aber gegen Ende Jahr kann es zur Krise kommen. Versuchen Sie ihren Partner entgegen zu kommen. Auf dem Arbeitsplatz können die Tätigkeiten erfolgreich wie auch nicht erfolgreich enden. Auf dem gesellschaftlichen Parkett sind sehr hohe Awards gut möglich, wie auch ein Messer im Rücken aus dem eigenen sozialen Umfeld. Dafür dürfte es ein ausgezeichnetes Jahr mit der Gesundheit werden. Da ist nichts gravierendes zu befürchten.
  • Steinbockschwein: Das Steinbock-Schwein hat ein sehr gutes Pferdejahr vor der Türe. Die Liebesbeziehung wird wahrscheinlich dauerhaft gefestigt werden können. Auf dem Arbeitsplatz werden alle Tätigkeiten gut bis sehr gut erledigt werden können. Wichtige Awards und Prämierungen sind gut möglich. Nur die Gesundheit spielt nicht ganz mit und es könnten mittlere Sorgen auftreten.
  • Wassermannschwein
    Aquariusschwein angrenzend zum Jahr der Ratte, geb. vom 20. Januar bis circa anfangs Februar:

    Das Pferdejahr ist für den Schweinewassermann und die Schweinewasserfrau ein sehr gutes Jahr. In der Liebe läuft alles im alten Trott weiter, aber Sorgen sollten keine entstehen. Auf dem Arbeitsplatz und in den ausserberuflichen Tätigkeiten kann alles sehr zufriedenstellend erledigt werden. Auf dem gesellschaftlichen Parkett wird man meist positiv betrachtet werden. Gesundheitsmässig ist es ein ausgezeichnetes Jahr.
  • Wassermannschwein
    Aquariusschwein angrenzend zum Jahr des Hundes, geb. circa anfangs Februar bis 18. Februar:

    Das Pferdejahr ist für den Schweine-Wassermann und die Schweine-Wasserfrau ein gutes Jahr. In der Liebesbeziehungen läuft vorerst alles zufriedenstellend, aber in der 2. Jahreshälfte könnten Probleme entstehen. Versuchen Sie sie zu lösen. Auf dem Arbeitsplatz wird sehr wenig Arbeit anfallen und diese wird nicht immer gut erledigt werden können. Auf dem gesellschaftlichen Parkett wird es ruhiger werden und da könnten kleinere Sorgen entstehen. Gesundheitsmässig bleibt es aber ein sehr gutes Jahr, wo keine grösseren Probleme auftauchen sollten.
  • Fischenschwein: Die Schweinefische haben im Jahr des Pferdes eine ausgezeichnete Zeit vor sich. Die partnerschaftliche Beziehung zum erwünschten Partner kann endlich dauerhaft gefestigt werden können. Auf dem Arbeitsplatz und den ausserberuflichen Aktivitäten läuft alles wie geschmiert. Da sollten keine Sorgen auftauchen. Wegen der vielen Tätigkeiten wird es im eigenen sozialen Umfeld ein wenig ruhiger werden. Gesundheitsmässig wird es auch ein gutes Jahr werden, wo nichts Gravierendes zu befürchten ist.
site map  -  pferdejahr  -   contact
© 2010 Pierluigi Peruzzi-Damasco - last update 20.12.2013