Zwillinge - Schwein



Das Doppel-Sternzeichen Zwillinge - Schwein

Ein fröhliches Wesen der/die ständig ihren Weg ändert, aber doch immer ankommt. Ein glücklicher Zwilling und ein unstetiger Schwein. Gesellschaftlich hat dieses Doppelzeichen viel Erfolg. Orten wo geschossen wird und Probleme auftauchen, werden von diesem Doppelzeichen gemieden und sofort verlassen. Von Missgunst und Streit will dieses Zeichen gar nichts wissen. Interessiert ihn überhaupt nicht.

Die ideenreiche Zwillinge geben dem Schwein die nötige Energie und Elan. Das Schwein sortiert die reichhaltigen Ideen der Zwillingen in die richtige Reihenfolge. Die Welt muss sich verändern und verbessern, meinen die Zwillinge zu wissen, und das Schwein setzt eine Priorität und versorgt die anderen Ideen in der Ideenschublade.

In den Chefetagen fühlt sich dieses friedfertige Doppelzeichen unwohl.

Das Schwein wird sich immer um die Familie kümmern.

Der Partner der die Fröhlichkeit dieses Wesen so nimmt wie es ist, kann sehr weit mit ihm kommen. Dass das Zwillinge-Schwein eine Karriere als Angestellter durchlaufen sollte, sollte der Partner dieses Zeichen sich aus dem Kopf schlagen. Wenn schon sollte der Partner aufs Geld aufpassen und dieses Zeichen liebevoll in die Selbständigkeit führen und managen. Dann ist das Paradies auf Erden vorprogrammiert. Und nicht vergessen: dieses Schwein braucht den wöchentlichen Ausgang.


Bekannte Zwillingeschweine Frauen:
Suzanne Lenglen, Tennisspielerin, 24.05.1899

Bekannte Zwillingeschweine Männer:
Blaise Pascal, Mathematiker & Schriftsteller, 19.06.1623
Thomas Mann, Schriftsteller, 6.06.1875
Fürst Rainer von Monaco, Politiker, 31.5.1923
Martin Winterkorn, Unternehmer, 24.05.1947



Die Zwillinge
21.05 - 21.06.

Komunikation und Neugierde, dass sind die Stärken der Zwillinge. Sehr schlagfertig im Gespräch. Die Zwillinge möchten immer ein Haufen Sachen auf einmal erledigen, aber da genügt es nicht sich 2x aufzuteilen. Es sind in den jungen Jahren zu viele Sachen auf einmal. Die Zwillinge sind ruhelos auf Reise. Jede Woche ein neues Reiseziel, das würde dem Zwilling gefallen. Wie alle Luftzeichen lieben die Zwillinge den Luxus und das gute Benehmen. Sie verabscheuen unnötige Gewalt. Die Zwillinge können am nächsten Morgen ihre Ideen und ihren Lebensstil wechseln. Denn ihre Intelligenz und die ruhelose Suche nach Neuem können sie zu einer 180-Wendung treiben.

Unter den besten Tennisspielerinnen der Welt findet man sehr oft dieses Sternzeichen. Darunter gehören auch Lindsay Davenport, Venus Williams, Steffi Graf, Justine Henin und Suzanne Lenglen. Aber auch Rafael Nadal.

Den Zwillinge-Mann erobern:
Den Zwillingemann kann man nur mit Intelligenz und Kommunikation erobern. Und auch das, nur für kurze Zeit.

Die Zwillinge-Frau erobern:
Auch die Zwillingefrau kann man mit Kommunikation hellhörig machen und danach sollte ein langes Vorspiel stattfinden. Eine definitive Eroberung der Zwillingfrau kann man vergessen.

Beliebtheit: Anfänglich sehr beliebt, da sehr kommunikativ und auf der Suche nach neuen Freunden. Danach unbeliebt, da die Zwillinge sich nicht unbedingt an Abmachungen halten und das Wort "Wahrheit" ganz anders auffassen. Dabei meinen sie es gar nicht böse und sind absolut nicht liederlich. Aber die starke Intelligenz der Zwillingen versteht eine andere Wahrheit. Nämlich die echte Wahrheit und nicht die Materielle.

Temperament: Ruheloses Wesen, stets auf Reise.

Charakter: Wenn man die Zwillinge "ausfragt" dann sagen sie immer das, was man hören möchte. Nicht was sie denken. Denn ihre Gedanken sind streng geheim und gehen niemanden etwas an.

Geduld: Ist ein Fremdwort.

Sex: Normales Verhalten. Langes Vorspiel ist angesagt.

Treue: Die Zwillinge lieben alle Menschen dieser Erde und all ihre Freunde. Warum sich überhaupt festbinden?

Familie und Kinder: Antiautoritäre Erziehung ist angesagt. Den Kindern darf man nichts zu leide tun und man soll sie austoben lassen.

Durchsetzungsvermögen: Niedrig, da die Zwillinge kein Drang dazu verspüren und oberflächlich erscheinen. Was sie aber keinesfalls sind.

Beruf: Journalist(in), TV-Reporter(in), Reiseprofi, Call-Center-Telefonist(in), Kabarettist(in), Moderator(in), Kreuzfahrtschiffsoffizier(in) oder Pressesprecher eines Konzern.

Das Schwein

Das glückliche und ehrliche Schwein. Das strebsame, fleissige Schwein. Der Lieblingsangestellter eines jeden Chefs. Der Lieblingschef eines jeden Angestellten. Der/die positive(r) Denker(in). Das Schwein ist ein Lebenskünstler. Lässt sich aber leicht ausnehmen und verliert oft sein ganzes Geld an einem Partner. Trotzdem geht er dann hartnäckig und freudig weiter durchs Leben. Hat oft ein paar Kilo zuviel, da er ein(e) Feinschmecker(in) ist.
Das Schwein hasst Diskussionen und das Meckern.

Den Schweine-Mann erobern:
Um den Schweinemann zu erobern kleiden Sie sich ein wenig Sexy an und übernehmen Sie ein Teil der Eroberung da er ein wenig schüchtern ist. Plaudern Sie mit ihn über dies und jenes und zeigen Sie ihm das sie viel Positives an dieser Welt sehen. Versuchen sie ihn mit einem guten Abendessen bei sich zu Hause zu locken. Er mag eine aufgeräumte Wohnung zu sehen und ein gemütliches Abendessen zu geniessen. Den Rest der Verführung müssen Sie tun. Haben Sie ihn in der Falle, dann behalten Sie ihn gefälligst fürs ganze Leben, denn das ist ein Super-Vater und Super-Ehemann.

Die Schweine-Frau erobern:
Diskutieren Sie ja nicht mit der Schweinefrau. Sie mag keine Diskussionen. Meckern und kritisieren sie nichts. Aber eine heitere Fahrt in der Natur und ein tolles Restaurant mit Musik sind dieser positiven Denkerin willkommen. Sie sind derjenige der etwas unternehmen muss, das erwartet die Schweine-Frau von Ihnen. Wie bei jeder anderen Frau sollten Sie gepflegt daher kommen. Übrigens: Die Schweine-Frau fängt man fürs Leben ein, nicht für einen Abenteuer.

Beliebtheit: Äusserst beliebt, da ehrlich, tolerant und hilfsbereit.

Temperament: Ruhiges Temperament.

Charakter: Ein positiver Denker. Selbständig und mutig.

Geduld: Grenzenlose Geduld.

Sex: Normal wichtig.

Treue: Totale Treue.

Familie und Kinder: Äusserst verantwortungsbewusst gegenüber der Familie.

Durchsetzungsvermögen: Sehr gutes Durchsetzungsvermögen.

Beruf: Politiker, Familienmutter, Familienvater, selbständiger Berufsprofi, Verwaltungsbeamter, Buchhalter.



zwillingeschwein - schweinzwillinge - astrologie


www.uebersetzungen-deutsch-italienisch.ch