Wassermann - Drache

Das Doppel-Sternzeichen Wassermann - Drache

2x Freiheitsliebe unter einem Hut. Auch hier ein abenteuerlustiges, risiko- und reisefreudiges Sternzeichen. Der geborene, stille Liebhaber und die Kurtisane die sich nicht erwischen lassen.

Im Beruf kommt dieses charmante, tolerante und intelligente Sternzeichen sehr weit. Der Drache gibt dem Wassermann genügend Durchsetzungsvermögen und Optimismus.

Die Kinder sind in guten Händen.

Der Partner sollte sich als Freund(in) verstehen.

Ein aktiver Partner ist erwünscht. Diskothek und Partys sind enorm wichtig. Nur keine Angst, beim Seitensprung lässt er/sie sich nicht erwischen.

Bemerkung: Der Wassermann (oder die Wasserfrau) steht mehr oder weniger zwischen 2 chinesischen Sternzeichen. Es ist daher schwer den Richtigen zu eruieren. Aber vielleicht ist es gerade das, was den Wassermann so ausgeglichen macht?

Bekannte Wassermanndrachen Frauen:
Michelle Hunziker, Model & Moderatorin, 24.01.1977
Natascha Kampusch, Opfer & Schriftstellerin, 17.02.1988

Bekannte Wassermanndrachen Männer:
Franz Schubert, Komponist, 31.01.1797
Felix Mendelssohn Bartholdy, Komponist, 3.02.1809
Charles Darwin, Wissenschaftler, 12.02.1809
Abraham Lincol, Politiker, 12.02.1809
Christian Dior, Modeschöpfer, 21.01.1905



Der Wassermann
20.01. - 18.02.

Ein freundliches, tolerantes und gerechtes Zeichen. Ein ausgezeichneter Richter. Sehr viel Gemeinschaftssinn.
Wassermann und -Frau brauchen die sehr lange Leine. Dann sind sie treu und glücklich. Nicht Konservativ.
Der Wassermann hasst die Gewalt. Aber Vorsicht: für Frieden und Demokratie kämpft er dann bis zum letzten Blutstropfen.

Der Wassermann ist ein ausgezeichneter Hausmann, denn er will nicht von einer Frau abhängig sein.

Der Wasserfrau interessiert die Hausarbeit weniger. Da soll sich ihr Ehemann darum kümmern. Haben Sie eine Wasserfrau als Lebenspartner, dann brauchen Sie eine Haushalthilfe. Die Wasserfrau hat andere Vorzüge. Sie ist ausgezeichnet mit den Kindern und schaut zu dass ihre Kinder die allerbeste Schulbildung erhalten.

Den Wassermann-Mann erobern:
Der Wassermann braucht viel Freiheit, viele intellektuellen Freunden und viel Reisen. Er ist sehr Wissbegierig. Kleiden Sie sich gut und attraktiv an und diskutieren sie mit ihm über die Dinge die ihn interessieren. Irgendwann, oder sehr schnell geschieht es dann, und dann ist die sehr lange Leine angesagt. Sonst lassen sie es einfach sein.

Die Wassermann-Frau erobern:
Die Wassermannfrau (oder die Wasserfrau) braucht Blumen, immer wieder kleine Geschenke und eine sehr, sehr langen Leine. Laden Sie sie ein zu einer Kultur-Weltreise. In einem der schönen Hotel wird sie ihnen das Paradies auf Erden eröffnen. Und seien sie immer gut gekleidet und frisch aus dem Badezimmer. Versuchen sie nie sie von ihren Freundinnen oder Freundeskreises zu trennen, sonst werden sie selbst sehr höflich abgetrennt.

Beliebtheit: Sehr beliebt, da tolerant und mit viel Gemeinschaftssinn bedacht.

Temperament: Normales bis leidenschaftliches Temperament.

Charakter: Ein höflicher, freiheitsliebender Intellektueller(in) der die Gewalt zwischen den Menschen hasst.

Geduld: Sehr geduldig. Aber nicht auf Dauer.

Sex: Normal bis leidenschaftlich und wichtig. In allen Stellungen.

Treue: Nur wenn man sie an der langen Leine lässt. Sonst untreu oder gar nie wieder gesehen.

Familie und Kinder: Schlägt meistens nie seine Kinder und ist trotzdem nicht antiautoritär. Es braucht viel, bis er/sie seine Familie verlässt, kann aber geschehen.
Der männliche Wassermann ist oft der bessere Hausmann als die weibliche Wasserfrau, die sich als Hausfrau nicht so gut eignet. Wohl aber als hervorragende Mutter.

Durchsetzungsvermögen: Hat nur für das, was ihn/ihr wirklich interessiert ein äusserst hohes Durchsetzungsvermögen. Wenn ihm/ihr die Arbeit wichtig ist, aber doch nicht stark interessiert, dann schlägt er/sie sogar Beförderungen aus.

Beruf: Mathematiker, Wissenschaftler, Politiker, Handwerker, Aussendienstmitarbeiter, Reisebüroangestellter, aber auch Künstler. Intellektueller Revolutionär.

Der Drache

Der Liebhaber, die Kurtisane, die Idealisten. Eine hyperaktive Person. Liebt die Freiheit über alles. Jedes Abenteuer ist dem Drache recht. Hat viele Freunde und ist immer in Bewegung.
Die Meinung anderer interessiert sie nicht. Ein Sparkonto brauchen sie nicht. Sie strahlen eine magische Faszination aus. Kein Mann kann einer Drachenfrau widerstehen. Drachenfrauen schweigen aber über ihre Affären.
Die Chinesen sagen aber: Vorsicht, ein Drache ist immer nur aus Papier.

Den Drache-Mann erobern:
Lassen Sie sich vom Drachemann zu einer Party einladen oder gehen sie an der Party wo er mitmacht. Kleiden Sie sich elegant, klassisch und sehr weiblich an. Den Drache-Mann können Sie mit klassischer Weiblichkeit "einfangen". Und sagen sie nicht gleich Ja. Er muss das Gefühl haben sie erobern zu können.

Die Drache-Frau erobern:
Der Drachefrau muss man beweisen, das man ein intelligenter Mann ist. Eine Einladung sollten sie nur in exklusiver Lokalitäten machen. Esklusive Restaurants, Oper oder Kultur-Weltreise. Die Drachefrau ist emanzipiert und hält nichts von Hampelmänner.

Beliebtheit: Übt eine Faszination auf andere Menschen aus.

Temperament: Feuriges Temperament, leidenschaftlich und mutig.

Charakter: Ein(e) freie(r) Draufgänger(in) mit Hang auf verschiedene Verhältnissen. Ein Exzentrischer.

Geduld: Normale Geduld.

Sex: Leidenschaftlich, erotisch, unübertreffbar und äusserst wichtig.

Treue: Die Treue interessiert dem Drache nicht.

Familie und Kinder: Sehr verantwortungsbewusst gegenüber den Kindern.

Durchsetzungsvermögen: Sehr hoch.

Beruf: Showmaster, PR-Manager, Extremsportler(in), Rebell und Falke in der Politik. Aber auch Künstler.



wassermanndrache - drachewassermann - astrologie


www.uebersetzungen-deutsch-italienisch.ch