Widder - Hahn



Das Doppel-Sternzeichen Widder-Hahn

Zwei Kämpfernaturen unter einem Hut. Beide sehr risikofreudig. Da muss was laufen. Sie machen es den anderen gar nicht leicht. Auch wenn sie im Grunde genommen vollkommen in Ordnung sind. Der Hahn schenkt zudem dem Widder die fehlende Geduld.

Dieses Zeichen hat eine sehr direkte und mutige Sprache und sagt immer was es denkt. Koste es was es wolle.

Die Berufskollegen ermüden sehr schnell an ihrer Seite. Es ist schwer im Beruf und im Leben mit ihnen mitzuhalten. Das macht sie sehr unbeliebt am Arbeitsplatz.

Wenn dieses Zeichen verletzt wird, kann es sehr aggressiv werden.

Den Kindern wird nie was fehlen. Dem Partner aber eventuell schon.

Als Partner wird jemand gesucht, der viel Liebe und Sex abgibt. Freundlich, respektvoll und kein Langweiler ist. Hampelmänner und weinerliche Frauen haben hier absolut nichts zu suchen. Im Schlafzimmer muss was laufen. So 2 mal abends und einmal morgens, bevor man zur Arbeit geht, wäre gar nicht schlecht. Aber immer das gleiche Menu im Teller könnte langweilig werden ...

Bekannte Widderhähne Frauen:
Mariella Ahrens, Schauspielerin, 2.04.1969
Hannah Spearritt, Schauspielerin & Sängerin, 1.04.1981

Bekannte Widderhähne Männer:
Peter Ustinov, Schauspieler, 16.04.1921
Claude Cohen-Tannoudji, Physiker & Nobelpreis, 1.04.1933
Jean-Paul Belmondo, Schauspieler, 9.04.1933
Joachim Kroll, Serienkiller, 17.04.1933
Vince Gill, Sänger, 12.04.1957
Gary Paffett, Autorennfahrer, 24.03.1981



Der Widder
21.03. - 20.04.

Das Superenergiebündel unter den abendländischen Sternzeichen. Wahrheitsliebend und unerschrocken direkt. Eine realistische Person. Konservativ, aber tolerant zu Neuem, da er nichts von Konventionen hält. Der Widder hat Charme, Spontanität und ist unternehmungslustig. Ein Mensch mit Elan. Der Widder ist nie Nachtragend. Die Suppe von gestern interessiert ihn nicht mehr.

Den Widder-Mann erobern:
Der Widdermann will die Frau erobern und unterwerfen. Die Frau die in einem Widder verliebt ist muss sich vom Widdermann verführen lassen. Am besten mit attraktiven Kleidern und provokatives Necken.

Die Widder-Frau erobern:
Nach mehreren unglücklichen Partnerschaften sucht sich die Widderfrau ihr "Opfer" selbst. Die Widderfrau verführt man mit Aktivität, Leidenschaft und Zielstrebigkeit. Und tun Sie das ja nicht nur das einzige Mal um sie zu erobern. Sonst werden sie später zerfleischt. Sie mag keine Hampelmänner oder sehr ruhige Typen.

Beliebtheit: Sehr beliebt, da er/sie sagt was er/sie denkt, ist ehrlich, tolerant und hilfsbereit.

Temperament: feuriges Temperament, leidenschaftlich, direkt und mutig.

Charakter: Ein(e) Draufgänger(in). Ein(e) Chef(in). Ist nicht Nachtragend. Zielstrebig und versucht sich immer durchzusetzen.

Geduld: ist ein Fremdwort.

Sex: leidenschaftlich und äusserst wichtig.

Treue: nur mit dem richtigen Partner sehr Treu. Den Anderen ist der Widder untreu.

Familie und Kinder: sehr verantwortungsbewusst.

Durchsetzungsvermögen: äusserst hoch.

Beruf: Manager(in), Armeeoffizier(in), Extremsportler(in) und Falke in der Politik. Aber auch Künstler.

Der Hahn

Der stolze, unerschrockene, risikofreudige Hahn. Man muss sie sehen und respektieren. Sehr konservativ. Sehr bodenständig. Streiten sehr oft mit ihren vielen Liebhaber(innen). Hat einen sehr hohen Geltungstrieb. Trotzdem ist er ein verlässlicher Freund(in). Wehe man betrügt ihn, denn er liebt die Wahrheit über alles. Hähne reisen gerne. Dem Luxus ist der Hahn nicht abgeneigt, aber kann lange darauf verzichten, wenn es sein muss.
Für den Hahn-Mann wie -Frau ist Sex ein sehr wichtiger Bestandteil der Ehe.
Der Hahn ist ein fleissiger Perfektionist. Die Arbeit macht er/sie absolut gründlich. Vorsicht: Wenn der Hahn in seiner Ehre oder Liebe schwer verletzt wird, kann er/sie brutal aggressiv werden.

Den Hahn-Mann erobern:
Um den Hahnmann zu verführen braucht es eine intelligente Frau. Mit "dummen Dinger" verbringt er gerne die Ferien, aber nicht das Leben. Wenn sie einen kennen der Ihnen gefällt, dann diskutieren sie lange mit ihm. Und sie sollten dort widersprechen, wo sie es für nötig halten. Denn der Hahn-Mann liebt eigenständige Frauen. Sagen Sie ja nicht sofort Ja, und wenn sie es einmal gesagt haben, dann soll es ein Dauerbrenner sein, denn der Hahn-Mann liebt Sex.

Die Hahn-Frau erobern:
Die Hahnfrau verführen zu wollen kann sehr schwer werden. Denn sie ist kein Huhn und zudem sehr selbstbewusst, emanzipiert und wahrheitsliebend. Um sie zu erobern braucht es einen richtigen Mann, der auch noch intelligent ist, mit dem sie diskutieren kann und dazu noch im Bett etwas kann. Laden Sie sie in einem traditionellen Restaurant mit guter Küche ein. Die Küche ist dabei wichtiger als der Luxus. Denn beim Hahn muss die Leistung zuerst stimmen, dann das Äussere.

Beliebtheit: Sehr beliebt, da er/sie sagt was er/sie denkt. Seine Streitfreude ist jedoch auf Dauer hinderlich.

Temperament: Starkes Temperament, leidenschaftlich, direkt und mutig.

Charakter: Ein streitfreudiger Typ.

Geduld: Sehr lange Geduld.

Sex: Äusserst wichtig.

Treue: Nur mit dem richtigen Partner sehr Treu.

Familie und Kinder: Äusserst verantwortungsbewusst zu den Kindern. Die Hahn-Frau ist eine Super-Hausfrau und Mutter.

Durchsetzungsvermögen: Sehr hoch.

Beruf: Chef(in), Feldherr, hohe Kurtisane, Extremsportler(in), Falke in der Politik, Berater.


widderhahn - hahnwidder - astrologie


www.uebersetzungen-deutsch-italienisch.ch